Was habt Ihr so für MINI-JOBS????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von diva71 21.03.06 - 11:48 Uhr

Hi,Ihr Lieben,

wenn mein Süßer 1 Jahr alt ist,möchte ich auch wieder ein paar Euros dazuverdienen,so ca. einmal die Woche 4/5/6 Stunden ungefähr....

Wer hat Tips,was man alles so arbeiten kann,auf Mini-Job-Basis und wo jobbt Ihr so?
Wie seid Ihr an den Job gekommen?

Danke und LG,Alex

Beitrag von akrabas1 21.03.06 - 11:57 Uhr

Hallo Alex,

ich glaube nicht, dass Du irgendwo einen Job für nur 4 - 6 Stunden die Woche bekommen wirst, außer evtl. irgendwo Putzen zu gehen oder so was in der Art. Dass soll jetzt auch nicht irgendwie minderwertig klingen, aber ich denke, da wirst Du es schwierig haben, was "Vernünftiges" zu finden. Ich selbst bin nach einem Jahr wieder voll arbeiten gegangen und mein Mann hat das zweite Jahr Elternzeit genommen. Nun ist unser Ullige 2 Jahre und er geht 2 Tage zur Tagesmutti und 3 Tage zur Oma, die sehr viel mit ihm unternimmt, wie Kinderturnen, Spielplatz, Zoo etc. Also alles in allem eine für uns gute Entscheidung. Leider konnten wir es uns finanziell nicht leisten, dass ein Partner nicht arbeiten geht, daher mußten wir diese Entscheidung fällen. Aber unser Sproß hat trotz anfänglicher Trennungsängste, was in dem Alter auch normal ist, richtig Spaß bei beiden und wir nutzen die übrige Zeit mit Sohnemann dafür umso intensiver. Aber dies nur am Rande. Vielleicht kann Dir Dein alter Arbeitgeber ja auch eine Möglichkeit für einen Heimarbeitsplatz einrichten, ober aber ein anderer neuer Arbeitgeber. Dies wäre noch eine Alternative, über die ich an Deiner Stelle nachdenken würde. So könntest Du mehr arbeiten, da Du Dir die Zeit gut einteilen kannst und verdienst entsprechend mehr. Ich werde noch ein Jahr Elternzeit nehmen, wenn unser SOhn in die Schule kommt und werde dann auch einen Antrag für dieses Jahr bei meinem Arbeitgeber stellen. Viel Glück bei der Suche wünscht akrabas

Beitrag von baldmama_diana 21.03.06 - 12:04 Uhr

Huhu,

also ich habe einen Job für 9 Stunden die Woche, wobei es auch nicht schlimm ist wenn ich nur 6 Stunden arbeite. Ich bin Telefonistin bei einer Versicherung. 3 Tage die Woche für 3 Stunden.

Geh mal auf die Seite des arbeitsamtes. Geh oben auf Minijob und geh die ersten 3 Stellen deiner Postleitzahl ein. Dann kommen die Stellen in deiner Nähe!

Ich such mir jetzt aber ein Putzjob wenn unser zweites da ist, denn das Telen geht mir momentan auf den Senkel und ich plage mich nun in der zweiten SS sehr mit Rückenschmerzen und Kopfschmerzen!

Gruß
Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 14SSW

Beitrag von mariel768 21.03.06 - 12:57 Uhr

Hallo,


ich hab gesehn das du gar nicht soo weit weg bist von mir .. woher kommst du denn genau?

Liebe Grüße Jola

Beitrag von igraine9 21.03.06 - 12:32 Uhr

Hallo,
ich selbst arbeite noch nicht wieder(werde aber wenn Michael 1Jahr ist mich um eine Stelle für 1-3die Woche halber Tag bewerben-ist als PTA problemlos machbar).

Eine Bekannte von mir arbeitet 1xin der Woche in einem Sonnenstudio für 4-5Stunden.

Alles Liebe
Igraine+Michael(*16.7.2005)

Beitrag von mariel768 21.03.06 - 12:53 Uhr

Hallo,


also ich arbeite auf 400 euro bei einer Spedition macht riesig viel spass Telefonieren Kundenkontakt usw........ mal nicht über Kinder Haushalt Kochen reden #freu

Und ich muß mal meiner vorrdenerin wiedersprechen, wenn man sich bemüht dann findet man auch was ... was einen auch spass macht ....Putzfrau wäre nicht mein traumjob....

Also ran ins www.arbeitsamt.de da findest DU sicher auch was ...

Liebe Grüße

Beitrag von happy20 21.03.06 - 13:14 Uhr

Hallo,

ich arbeite 57Stunden im Monat in meinem alten Beruf: Bürokauffrau, d.h. Kundengespräche, Rechnungen schreiben etc. Bin in meiner alten Firma geblieben.

Es macht super viel Spaß und es ist mal eine Abwechslung vom Haushalt. Außerdem kann man ja 400€ extra im Monat gut brauchen;-)

es gibt doch viele Stellen auf 400€ basis: z.b. im Supermarkt, oder in einem Klamottengeschäft als Aushilfe. Findest bestimmt was. Such dir am besten was wo du mit Kunden zu tun hast. Keine eintönige Arbeit.

LG
Maria

Beitrag von cathrin23 21.03.06 - 14:47 Uhr

Ich fang im April für 10,5 Std. die Woche bei wieder bei Rossmann an. Das macht mir viel Spaß und man ist unter netten Leuten.

Meine Mutter passt dann auf meine Kleine auf und Nachmittags ist der Papa wieder da.

Ich arbeite Mittwochs und Samstags. Habe feste Tage. Zum Glück. Möchte Jorina nicht von einem zum anderen reichen.

Beitrag von perserkatze75 21.03.06 - 19:29 Uhr

Hallo,

ich geh ab April 4 -5 Tage im Monat für ca. 5 Stunden in einem netten Café aushelfen.

Hab den Job bei uns aus der Zeitung und da die Arbeitszeiten am Wochenende waren, hab ich gleich angerufen. Denn unter der Woche ist schlecht mit nem Nebenjob, da mein Mann schichtet und wir keine Verwandtschaft oder so in der Nähe haben.

Gruss perserkatze und Romeo *20.04.05#katze