wie packe ichs an mit dem trockenwerden, bitte um tipps.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melina24 21.03.06 - 12:11 Uhr

hallo

mein sohn ist nun 20 monate alt und wir wollen mal anfangen mit dem trocken werden.
er sagt seit kurzem immer wenn er in die hose gemacht hat, bei groß und klein "Aaa."

allerdings ist es da schon in der hose drin.
wenn ich ihn danach auf den topf setzte bleibt er natürlich nicht sitzen hat ja eben erst gemacht.

habe ihn sonst nur sporadisch immer abends nach dem abendbrot wenn ich auch auf der toi war auf seinen topf gesetzt, er will aber schon meist gleich wieder aufstehen und hat noch nie was reingemacht.

sonst habe ich ihn noch nicht regelmässig auf töpfchen gesetzt.

wie fange ich es mit dem trockenwerden am besten an.
er scheint ja schon soweit zu sein, da er mitbekommt wenns passiert.

ich muss auch arbeiten und bin nur entweder nachmittags oder bis mittag da. sonst ist er bei papa oder in der krippe vormittags.

danke für tipps.

melina

Beitrag von lady_chainsaw 21.03.06 - 12:54 Uhr

Hallo Melina,

Dein Kleiner ist schon ganz schön weit für sein Alter, was das angeht.#freu

Anfangs ist es so, dass die Kinder merken, dass etwas gekommen ist, dann kommt die Phase, in der sie merken, dass es gerade passiert.

Zum Schluss kommt die Phase, in der sie merken, dass etwas passieren wird. Und das Halten ist dann am Anfang furchtbar schwer #schwitz

Ein Anfang ist bei Euch ja schon gemacht - jetzt braucht er halt einfach noch seine Zeit!

Hier ein paar Infos:

http://www.elternimnetz.de/cms/paracms.php?site_id=5&page_id=69

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Erziehungsfragen/s_625.html

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von prinzessin1976 21.03.06 - 22:00 Uhr

Abwarten und Tee trinken!!! Hört sich doof an aber wenn das Kind soweit ist wird es von ganz alleine loslegen! Je mehr Wirbel man um dieses Thema macht desto mehr verzögert es die Sauberkeitserziehung!!! WEnn Du einen Arzt fragen willst frage am besten eine Kinderpsychologen denn Psychologen wissen über die Psyche des Kindes Bescheid und die meisten Kinderärzte kennen sich ausschliesslich mit Medizin aus!!!!

Auf diesem Link findest Du einen langen Beitrag von mir über das Thema Sauberkeitserziehung!!! Habe ich gerade geschrieben und muss gestehen er ist etwas lang geworden! Vielleicht jedoch trotz allem interessant da es um die psychologische Sicht im Bezug auf das Kind geht:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&pid=2508340

Hoffe es hilft Dir weiter!?

Beitrag von melina24 22.03.06 - 20:25 Uhr

hallo

vielen dank für die antwort.

habe den beitrag gelesen und er hilft mir schon weiter indem ich alles sow eitermache wie bisher, also abwarten und auf mein kind hören.
danke melina