Was ist nur mit meiner Kleinen los?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von herzchen1977 21.03.06 - 13:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine kleine Maus ist jetzt 16 Monate alt. Sie ist den ganzen Tag eigentlich gut drauf und kann sich mittlerweile auch gut mal eine kurze Zeit alleine beschäftigen. Soweit so gut.

Seit ein paar Wochen macht sie uns abends aber ein übelstes Theater. Sie will partout nicht in ihrem Bettchen schlafen. Sie kommt ständig wieder raus und will kuscheln. Gut... jetzt ist sie momentan auch krank (Erkältung) - da versteh ich das ja auch noch. Aber grundsätzlich ist das schon alles etwas seltsam. Früher konnte sie supergut alleine in ihrem Zimmer einschlafen und schlief die ganze Nacht supergut durch. Jetzt schläft sie meistens bei uns im Bett - nur so kommen wir wenigstens etwas zur Ruhe.

Was kann ich nur machen, damit Ann-Katrin wieder in ihrem Bettchen schläft? Ohje....

Reden mag die Maus auch noch nicht wirklich. Sie bringt zwar ständig neue Laute heraus - aber so richtig verstehen kann man sie noch nicht. Muß ich mir da schon Sorgen machen, oder hat sie noch etwas Zeit? Sie spricht momentan: Mama, Papa, mal (nochmal), hei (heiß), Ball. Verstehen tut sie (fast) alles. Sie bringt mir z.B. den Ball aus ihrem Kinderzimmer usw. Am Gehör kann es demnach also nicht liegen, oder?

Oh Mann - wahrscheinlich mach ich mir einfach mal wieder zu viele Sorgen. Bin im Moment einfach ein wenig depremiert... Vielleicht könnt Ihr mich ein wenig aufbauen und mir evtl. Ratschläge bzgl. der Schlafsituation geben.

Vielen Dank im voraus. :-)

Liebe Grüße,
Tanja und Ann-Katrin (03.11.04)

Beitrag von sevgimm 21.03.06 - 13:42 Uhr

Hallo Tanja,

mein kleiner Mann hat 1 tag vor deinem Mäuslein Geburtstag!!!

und bei uns ist es leider auch nicht anderst.. vor knapp 2 wochen hat es bei uns angefangen.. früher ging er auch gern ins bett, schlief auch in seinem zimmer...aber jetzt will er bei uns schlafen (er ist auch krank)... ich denke es ist wieder so eine Phase. Da müssen wir leider durch... also kopf hoch... das werden wir schon hinkriegen.... ;)

ach ja mit dem sprechen, mach dir mal auch keine sorgen...manche kinder reden früher, manche eben später...aber die werden mal alle reden!!!!!
Furkan redet ziemlich viel für sein Alter, aber das kommt bei der Tochter auch bestimmt....

also geniess noch den tag... ciao

sevgi + furkan ozan (02.11.2004)

Beitrag von 240904 21.03.06 - 22:38 Uhr

Hallo Tanja:-)
Das Problem hatte ich auch. Ich denke dass das nur so ne Phase ist. Lena ist einen Monat älter als deine Maus. Sie wurde abends ins bett gelegt und kam wieder raus um zu schmusen und zu spiele. Das ging eine Zeit lang bis da mal wieder ruhe war. Sie wurde trotzdem sofort wieder ins Bett gebracht. Natürlich gab das jede menge geschrei. Das ging so 2wochen ungefähr und seit dem blieb sie im Bett. Als sie krank war, war das was anderes,da habe ich sie hoch genommen,mich mit ihr auf die Couch gesetzt und mit ihr leise geredet so ca.10minuten ungefähr.Dann hab ich sie ins Bett gelegt und ihr gut zugeredet,die spieluhr aufgezogen und dann war Ruhe.
Das kostete Nerven#schwitz
Ich hoffe dass es sich bei dir auch wieder legt
LG Monique& Lena