Ab wieviel Monaten zum Zahnarzt????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen1706 21.03.06 - 13:48 Uhr

Hallöchen,

ich möchte mal gerne wissen, ab wann Ihr mit euren Kleinen zum Zahnarzt geht oder bereits gegangen seid??? Meine Maus ist jetzt 9 Monate und hat unten 2 Zähne, die oberen kündigen sich jetzt auch an. Jeden Morgen werden auch die 2 Beisserchen geputzt, aber noch ohne Zahnpasta.

Wie macht Ihr das so, oder benutzt Ihr schon Zahnpasta und wenn ja, welche??!!

Schon mal vielen Dank für eure Antworten!!

LG
Simone & Lena Marie *17.06.05

Beitrag von kneppe 21.03.06 - 14:20 Uhr

Hi,

also mit Zahnpasta kannst Du dann anfangen, wenn Dein Kind sie auch ausspucken kann. Sonst schluckt es die ganze Zahnpasta ja runter, was ja auch nicht so gut ist.
Und zum Zahnarzt geht man glaub erst, wenn das Milchgebiss vollständig ist, bzw. wenn man den Verdacht auf Karies hat.
Mein Sohn ist 2 1/2, und wir waren noch nicht beim Zahnarzt. Es fehlen auch noch 2 Backenzähne. Unser Zahnarzt meinte, wir sollen kommen wenn er so 4-5 Jahre alt ist. Das finde ich dann wieder zu spät. Denke wir nehmen ihn einfach das nächste Mal mit, wenn einer von uns zum Zahnarzt geht.

LG Melanie mit Maik

Beitrag von sanja73 21.03.06 - 14:23 Uhr

Hallo Simone!

Also Zahnpasta solltest Du erst benutzen, wenn Lena Marie ausspucken kann und das geht erst ab ca. 1 1/2 - 2 Jahren!

Zum Zahnarzt kannst Du sie immer mitnehmen, wenn Du gehst, damit sie sich an die Helferinnen und den Zahnarzt gewöhnt. Sie kennt dann die Praxis schonmal und weiß, das dort nix schlimmes passiert!
Selbst auf den Stuhl würde ich sie auch erst mit frühestens 1 1/2 setzen. (Aber nur zum kurzen nachschauen und vielleicht mit Lampe und Mundspiegel spielen!)

LG
Sandy mit Schulkind Jan#cool (6 Jahre) und #sonnenschein Luca (6 1/2 Monate)

Beitrag von mama_1987 21.03.06 - 15:14 Uhr

huhu

hab mein Zahnarzt gefragt wan ich mit meinem kleinen komen soll und er meinte so , wenn der lütte 2-3 jahre alt ist .. davor sicherlicher zum KIA und wenn der was sagt natürlich früher ..

Beitrag von babywunsch04 21.03.06 - 15:55 Uhr

Hallo!

Fabian wird am 1. April ein Jahr alt und war jetzt schon zweimal beim Zahnarzt, obwohl er immer noch keinen Zahn hat#schmoll.
Erst wird bei mir geguckt und dann nehm ich ihn auf den Schoß & mein ZA schaut bei ihm rein, aber nur wenn er möchte.
Ich bin selbst Zahnarzthelferin und kann dir nur den Tipp geben so früh wie möglich damit anzufangen, sie mitzunehmen.
Gemacht werden muß ja nichts wenn sie nicht möchte!
Wenn bei dir irgendwas gemacht werden muss, würde ich einen neuen Termin machen oder jemanden mitnehmen der sich dann im Wartezimmer mit ihr beschäftigt. Das summen des Bohrers od. auch nur der Sauger machen schon noch Angst in dem Alter.

Fabian war beim letzten mal 10 Monate alt. Er durfte den Spiegel halten und hat sich auch kurz in seinen zahnlosen Mund gucken lassen (und das hat mich sehr gewundert, Mama darf nämlich nicht:-p).

Zur Zahncreme Frage kann ich dir auch den gleichen Tip wie oben geben. Erst wenn sie alleine ausspucken kann.

Ich kann gar nicht sagen wieviele Kinder ich schon gesehen habe, die mit 3-4 Jahren schon Karies haben. Und damit mein ich nicht nur einen Zahn#augen.
Also auf keinen Fall warten bis das komplette Milchgebiss da ist. Karies wartet nicht darauf bis der letzte Milchzahn da ist;-)!

#liebeGruss Tina & Fabian