Bauchschläfer - besser auf Decke wechseln??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tanzlilie 21.03.06 - 14:34 Uhr

Hallo,
mein Sohn (16 Monate) hat seit einiger Zeit die Bauchlage für sich entdeckt. Nun müht er sich mit seinem Schlafsack natürlich ziemlich ab und ist dann oft ganz verdreht drin oder liegt kreuz und quer im Bett, so wie er es dann geschafft hat, sich umzudrehen.#schwitz

Ich finde mit 16 Monaten die Bauchlage zum Schlafen eigentlich ok, zumal er ja meist nur so einschläft und sich dann wieder dreht. Die Frage ist nur, ob man jetzt lieber eine Decke nehmen soll, damit der Arme sich besser drehen kann?
Allerdings hab ich Angst, daß er sich dann ständig aufdeckt!#kratz

Hat jemand von euch Mamis Erfahrungen damit gemacht?

Viele Grüsse
Tanzlilie mit Bauchschläfer Julian

Beitrag von schnuckie79 21.03.06 - 15:04 Uhr

Hallo Tanzlilie,

mein kleiner ist 12 Monate und schläft seit ca. 2 Monaten mit Decke. Er ist ständig aufgewacht weil er sich nicht umdrehen konnte. Ich habe den Schlafsack dann eine Nummer Größer gekauft, hat aber nichts geholfen weil der länger aber nur unwesentlich breiter war.
Er mag es. Er kuschelt sich gern in seine Decke. Manchmal deckt er sich auf, aber er hat einen warmen Schlafanzug an.

Probier es doch mal eine Woche aus, wenn es nicht klappt zieh Julian wieder den Schlafsack an.

Viele Grüße
Nicole

Beitrag von chrisdrea24 21.03.06 - 16:51 Uhr

Hannah ist 19 Monate und schläft nur auf dem BAuch. Und das mit Schlafsack. Habe vom H&M davon die größte Größe gekauft und es klappt super.
ANDREA

Beitrag von caro7 21.03.06 - 17:52 Uhr

Simon ist jetzt 13 Monate alt und schläft ausschließlich auf dem Bauch und das schon von Anfang an.
Schlafsäcke hat er schon in der Klinik gehasst und somit hatte er anfangs keine Decke, weil es Sommer war und nun hat er eine dünne Fleecedecke in einem Kopfkissenbezug und das klappt prima.
So langsam reicht es mit der Länge nicht mehr und wir werden auf eine normale Kinderdecke umsteigen.
Er strampelt sich auch nicht frei in der Nacht und fühlt sich nicht mehr so eingeengt wiee in diesen Säcken.
Probier es einfach mal aus

LG Caro

Beitrag von tapsie78 21.03.06 - 20:55 Uhr

Hallo!
Ich hatte für Felix auch einen Schlafsack von H&M und es war einfach super. Die Schlafsäcke sind nicht so schrecklich dick und er konnte sich in alle richtungen drehen.
Lg Kerstin