Flaschenfütterung - pre

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von corinalein 21.03.06 - 15:28 Uhr

hallo,
war heute bei der u3, alles oki mit annika ( 4 wochen 1 tag ) hat 980 g zugenommen im letzten monat.
ich füttere humana pre, meistens so 150 ml aller 3- 4 std. nachts schläft sie erstmal ca 6 - 7 std. nun meinte der kia, ist ja ganz schön viel, was sie trinkt. damit hat er mich jetzt wieder total verunsichert, vor allem weil sie auch ein komisches trinkverhalten hat, zieht 5 min voll an, ca 50 ml und für den rest braucht sie weit über eine halbe std und mehr :-( höre ich dann auf, wenn sie nur noch zuppelt, fängt sie wieder an zu plärren, so als wäre sie nicht satt :-(
kennt jemand das auch so? mach ich was falsch?
gruß corina

Beitrag von kleineute1975 21.03.06 - 15:38 Uhr

Hi

machne KA sagen auch ihren Müttern die sollen so früh auf die 1er umstellen. Also alles stimmt nicht was KA so von sich bringen...wieviel trinkt sit denn am Tag? Man sagt man soll nicht immer über 1 Liter kommen also ich finde die Trinkmenge okay....

Hast du denn den 1er Schnuller für den Anfang oder schon den 2er

LG Ute

Beitrag von corinalein 21.03.06 - 15:45 Uhr

noch den einser (größe S)

Beitrag von kleineute1975 21.03.06 - 16:03 Uhr

HI

dann mach dir keine GEdanken ist schon richtig so..

LG Ute

außerdem kannste Pre nach BEdarf füttern wie muttermlich

Beitrag von crazy23 21.03.06 - 16:06 Uhr

Du machst nix falsch, ich habe auch humana pre gefüttert, meine tochter ist erst 4 Wochen alt und ich hatte auch das gefühl, sie wird nicht satt, da habe ich einfach von pre auf dauermilch, auch humana, umgestellt. Seitdem wird sie ausreichend satt, das einzige problem ist, dass diese nahrung etwas schwerer verdaulich ist:-(, das heißt, dass sie manchmal blähungen hat. Aber besser das als wenn sie ständig hungern muss!