verklebte Augen - Entzündung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von christine_20 21.03.06 - 15:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hab mal ganz kurz ne Frage. Lena (3 Monate) hat schon seit 5 Tagen ein Auge immer ganz verklebt. Ich hab es ihr anfangs mit Kamillentee ausgeputzt (schwiegermama hat das empfohlen), allerdings sagte mir dann eine Freundin ich darf das nur mit warmen Wasser machen, da Kamillentee irgend eine Säure drinnen hat, die den Augen nicht gut tut. Als es nach 2 Tagen noch nicht besser wurde hat mir diese Freundin dann gesagt, dass es warscheinlich eine Bindehautentzündung ist und das dies bei Kindern häufig vorkommt. Daraufhin hab ich in der Apotheke Augentropfen gegen so eine Entzündung geholt. Der Apotheker sagte, diese Tropfen seien stark und nach 2 Tage soll alles weg sein. Jetzt hab ich die Tropfen 3 tage lang gegeben und trotzdem noch keine Besserung in sicht. Kann mir mal jemand einen Rat gegen, der auch schon mal so was erlebt hat?

Liebe Grüße und danke

Christine und Lena

PS: Da sie sich aber nicht an das Auge fasst, vermute ich es tut ihr nicht weh. Schreien tut sie auch nicht mehr als sonst.

Beitrag von kleineute1975 21.03.06 - 15:43 Uhr

Hallo

es sind die Augen da würde ich nie Eigentherapie machen ab zum Augenarzt damit

LG Ute

Beitrag von wdreamprincess 21.03.06 - 15:48 Uhr

Hi,

ich kann mich Ute nur anschließen, geh mit der Kleinen zum Augenarzt, der schaut mal kurz nach und verschreibt dir was, wenn's nötig sein sollte.

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)

Beitrag von armageddon1806 21.03.06 - 16:45 Uhr

Hallo,

geh zum KiA.
Maeva hat das wahrscheinlich auch, gehe mit ihr heute Abend hin, mittlerweile hat Yanis es nähmlich auch...
Habe mir, auf Anraten der Hebi, Euphrasia aus der Apo geholt, haben bei Maeva gut geholfen.
ABER, wenn Bakterien drin sind wird es nichts bringen. Also, nimm dir die 5mn und geh mit ihr zum KiA, es geht immerhin um die Augen!
Ich schreib nochmal heute Abend wenn ich vom KiA komme was er meinte was es ist.

LG
Sabine + Maeva 3J + Yanis 26W

Beitrag von reik80 21.03.06 - 16:52 Uhr

Hallo Christine!
Meine Hebi hat mir gut durchgezogenen schawrzen Tee angeraten. Nach 24 Stunden war es deutlich besser. 3 Mal am Tag auswaschen.
LG Reik

Beitrag von petra.bl 21.03.06 - 18:05 Uhr

hallo!

meine hebi sagte mir daß kamillentee überhaupt nicht gut ist zum augenauswischen - da sind so kleine partikel drinnen, die gar nicht richtig rausfiltern kannst und die das auge dann noch zusätzlich reizen!!!!!
besser ist fencheltee, das hab ich gemacht, funktioniert super!
hab auch zusätzlich noch euphrasia augentropfen von der apotheke geholt (von weleda oder wala am besten), aber am allerbesten hilft sowieso MUTTERMILCH!!!! stillst du? dann spritz ihr einfach immer wieder einen tropfen in die augen!
muttermilch ist sowieso ein wundermittel gegen alles!

gute besserung und lg
petra

Beitrag von hen71 21.03.06 - 20:36 Uhr

Hallo,

bitte Vorsicht beim "blinden" Gebrauch des "Wundermittels" Muttermilch!
Habe das schon mal gepostet: Unsre Kinder hatten auch mit verklebten Augen und Bindehautentzündung zu kämpfen- Muttermilch enthält und vermehrt die Keime- der Augenarzt hat damals nur mit dem Kof geschüttelt, als ich ihm erzählte, dass ich (bravbrav) Muttermilch auf Anraten meiner Hebamme ins entzündete Auge geträufelt habe. Wir haben's dadurch nur noch schlimmer gemacht.
Ebenso: Hände weg von Kamillentee.
Am besten mit abgekochtem, abgekühltem Wasser und fusselfreier Mullbinde (gibt's in ganz kleinen Größen) austupfen/auswischen.
Am allerallerbesten aber: Zum Arzt damit.

Gute Besserung,
Caroline

Beitrag von armageddon1806 21.03.06 - 20:25 Uhr

Hi, ich nochmal,

war vorhin beim KiA und es ist eine bakterielle Augenentzündung (geht jetzt bei uns rum, hochansteckend) und hat mir Augentropfen verschrieben. Sie sagte auch daß wenn es so richtig verklebt ist es meist bakteriell ist und mit Euphrasia und Auswaschen nicht weggehen wird.
Also, morgen ab zum KiA und Augentropfen verschreiben lassen.

LG
Sabine