Halbzeit :) / mein Chef weis immer noch nichts

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von skihase17 21.03.06 - 15:45 Uhr

Hallo Augustis und alle anderen,

ich habe es geschafft, lt. dem Schwangerschaftskalender von Urbia habe ich heute die 20.SSW und somit die Hälfte erreicht #freu

Bei dem Zweiten Kind rennt die Zeit nur so an mir vorbei #kratz... Kaum zu glauben dass alles so schnell geht #huepf

Habe meinem Chef immer noch nicht von der Schwangerschaft berichtet #schock, will es eigentlich auch schriftlich machen... Bin gerade in Elternzeit und mein Chef wollte bei Yannick Etienne schon, dass ich nach einem Jahr meine Ausbildung beende aber das sehe ich nicht ein!

Habt ihr nen Tipp wie ich am besten einen Brief formulieren kann? #kratz

Ansonsten wie geht es euch denn so?

Habe am Donnerstag wieder einen Termin und freue mich auf ein eventuelles Outing :-)

#liebdrueck euch alle,

Skihase17 + Zwerg 20.SSW

Beitrag von magda6 21.03.06 - 15:49 Uhr

Da kann ich dir auch nicht weiterhrlfen. Ich habe es meinem Chef gesagt. Naja, er wurde ziemlich blass. Als dann, in unserer 3 Arzthelferinnenpraxis, auch noch die zweite kurz nach mir ss wurde, naja, da hat er nur gesagt, daß er sich sowas hätte denken können...

Beitrag von alesjab 21.03.06 - 15:55 Uhr

Das klingt ja fast, als würdest Du es nicht einsehen, Deine Ausbildung zu beenden!

Je länger Du damit wartest, desto schwieriger wird es, Anschluß zu finden...

LG Alesja (19.SSW)

Beitrag von skihase17 21.03.06 - 16:02 Uhr

Nein Alesja, so ist es nicht...

Ich möchte für meinen Sohn da sein und ich habe nur noch 7 Monate Schule! Da kann ich gar nicht den Anschluss verpassen, im Beamtendienst kommt nicht viel neues in 3 Jahren dazu...

und der andere Grund ist, warum sollte ich dem Staat 7 Monate Erziehungsgeld schenken... Mache ich jetzt die Ausbildung zuende dann fallen 7 Monate ErzGeld weg... Bekomme zwar 1500 Euro Brutto aber wenn ich warte, dann bekomme ich die vollen 3 Jahre ErzGeld und danach bekomme ich 7 Monate 1500 Euro... #augen

Ich bin sicherlich keine die Arbeit verweigert, okay wenn es um die Ausbildung geht dann eigentlich schon ---> 42 Stunden die Woche dumm rum sitzen nichts tun und so viel Geld kassieren, da weis ich warum sich alle beschweren: Beamte tun nichts!

Ich werde sie beenden und mir dann was anderes suchen, ein Job im Ausendienst oder ich gehe studieren...

Ich hoffe du kannst mich ein wenig verstehen!

Liebe Grüße

Beitrag von alesjab 21.03.06 - 16:24 Uhr

Verstehe ich das richtig, dass Du nach der Geburt Deines 2. Babys direkt wieder 3 Jahre nehmen wirst? Dann hast Du Deine Ausbildung um 5 Jahre unterbrochen, wenn ich da richtig gerechnet habe.

Ist das Erziehungsgeld höher als 1500€ (was für eine Ausbildung echt traumhaft ist)? Wieso verlierst Du 7 Monate Erziehungsgeld? Beendest Du deine Ausbildung jetzt, bist Du in 7 Monaten erst fertig, oder? Dann kommt doch direkt das nächste Baby und Du erhältst wieder Erziehungsgeld? Oder meinst Du das zusätzliche Geld (7 Monate), die Du praktisch im Anschluß an alles länger bekommst? #kratz

Als Beamtin hast Du ja eh deinen gesicherten Job und verdienst mit Sicherheit mehr Geld im Anschluß der 3 Jahre (2.Baby) mehr Geld als die 7 Monate Erziehungsgeld, oder?

Sorry für das ganze #bla. Bin mir nur nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe...

Lieben Gruß

Alesja (19.SSW)

Beitrag von skihase17 21.03.06 - 18:00 Uhr

Ich werde meine Ausbildung zum 8.1.2008 weiter machen und am 14.07.08 beenden.. Das heißts ich werde Erziehungsurlaub vom 2. nehmen, aber nur knapp einen Monat, da ich die Ausbildung immer erst zum Schulanfang beginnen kann... Das heißt mein Sohn ist am 14.12. geboren und die Schule geginnt erst am 08.01.2008 wieder...

Ich habe ein Problem, ich habe die Ausbildung begonnem mit dem Wissen nicht übernommen zu werden... Und der Job - trotz des Geldes - gefällt mir nicht! Also werde ich dann noch 1 JAhr nach der Ausbildung Erziehungsurlaub vom 2. Kind anhängen und dann suche ich mir einen Job im Ausendienst, ne neue Ausbildung oder ich gehe studieren... Noch stehen meine Wege offen und man muss ja nicht das was man lernt gleich zum Beruf fürs Leben machen, oder ;-)

Ansonsten, klar ich würde es auch jetzt beenden aber das Geld ist ja auch was wert... So muss ich mir sonst auch ne Tagesmami suchen und die kostet auch!

Das genau zu erklären mit dem Geld ist schwierig zumal es dann auch nicht jeder versteht... Aber meine Eltern, mein Umfeld die blicken es mittlerweile und haben verständinis dafür... Mir gehen sonst wirklich 2100 Euro flöten!

Ich hoffe jetzt ist es wieder ein wenig ins helle Licht geraten...

Ich würde keine Kinder in die Welt setzten nur weil ich keinen Bock auf Arbeit habe... nein, mir fällt ja bei dem sch... Wetter manchmal jetzt schon die Decke auf den Kopf!

Liebe Grüße
skihase17

P.S. Ich denke ich werde am Donnerstag mal auf dem Rathaus vorbei schauen und es sagen, machen können sie ja eh nix!

Beitrag von zahara85 21.03.06 - 16:22 Uhr

Also, ich würde es nicht in einem Brief verfassen sondern es persönlich sagen. Und mir kommt es ehrlich gesagt auch so vor als wenn du gar keine lust hast deine Ausbildung ende zumachen und ein Jahr ist echt nicht lang.
Naja, jedem wie er es für richtig hält.
Trotzdem alles gute.
Zahara85

Beitrag von skihase17 21.03.06 - 18:27 Uhr

Hallo Zahara

du kannst Dir ja mal meine Antworten auf den Beitrag über dir lesen dann verstehst du das vielleicht ein bisschen besser...

Achja eines habe ich oben nicht geschrieben, aber meinst du ich mache 2 Jahre meine Ausbildung, gehe bis 3 Tage vor der Geburt trotz MuSchu arbeiten und beende sie nicht...

Das wäre wohl zu dumm von mir... So hätte ich sie ja schon eher abbrechen können!

Das ich in dem Job nicht arbeiten werde das steht für mich sicher und da habe ich auch keine Lust drauf, aber ich suche mir was anderes und wenn es eine neue Ausbildung ist, oder ich gehe erst mal studieren...

Vielleicht verstehst du mich ja jetzt besser und ach ja zwingen lasse ich mich nicht nur 1 Jahr Elternzeit zu nehmen... Würdest du dir das von deinem Chef gefallen lassen???

Liebe Grüße
Skihase17 die stolz ist auf ihre 2!

Beitrag von benpaul6801 21.03.06 - 16:27 Uhr

hallo,
schreibe einfach:
hiermit gebe ich meine schwangerschaft und den vorraussichtlichen entbindungstermin bekannt.
mit freundlichem gruss-laber -rhababer

er scheint ja eh nicht der freundlichste zu sein.darum reicht auch nur ein satz für den.
liebe grüsse,yvonne 24.ssw.

Beitrag von skihase17 21.03.06 - 18:05 Uhr

Wenigstens eine, die gleich gemerkt hat das ich mich zu nicht zwingen lasse... nur 1 Jahr Erziehungsurlaub zu nehmen, wenn mir 3 Jahre zu stehen...

Sorry aber das Geschäft ist dermaßen beschissen dass ich auch für das viele Geld nicht danach, nach der Ausbildung bleiben will!

Dann lieber ehrlich Geld verdienen, wo man auch was leistet und weis wofür man die Kohle bekommt!

Ganz liebe Grüße
Skihase17

Beitrag von marry20 21.03.06 - 16:34 Uhr

Hallöchen!

Ich weiß auch nicht, wie du das am Besten deinem Chef sagst!
Hab ich auch noch vor mir! Aber ich bin ja erst morgen in der 6. SSW...möchte auch schon so weit sein.
Sag mal, du bist grad mal ein Jahr älter wie ich, wie haben deine Eltern reagiert!?#kratz
Ich habe es nämlich meinen Eltern gleich gesagt. Hatte den drang.... Mein Paps war gleich total begeistert, #freu meine mam zwar auch, aber ich hab das Gefühl ihr passt irgendwas nicht...macht sich ziemlich sorgen! Dabei hat sie im Alter von 18 - 24 selbst vier Kinder bekommen...bin die jüngste und hab drei ältere Brüder!!!
Naja, wenn das Krümelchen erst mal auf der Welt ist...
#liebe Grüße
maria

Beitrag von skihase17 21.03.06 - 18:20 Uhr

Hallihallohallöle ;-)

sag ma wo kommst du denn her... Verrätst du mir deine nächste Ziffer aus der Postleitzahl?

Frage nur, weil ich komme aus 73054 :-) und ich habe gesehen, dass du aus 73... kommst!

Wie meine Eltern reagiert haben? Ich habe schon einen Sohn von 15 Monaten und meine Mama war damals die Erste die es erfahren hat... Sie hat immer gesagt, du machst schon das richtige!

---> naja was soll sie sagen, sie hat zwischen 17 und 36 Jahren 7 Kinder zur Welt gebracht :-p

Mein Stiefvater hat dann nur gesagt du wirst wie dei Mutter und ich: nein nie im Leben :-)

Und mein richtiger Dad der hat es erst im 7. Monat erfahren... Einen Tag nachdem er im Geschäft überfallen wurde von 3 maskierten, mit Pistolen bewaffneten Männern!
Damals war er so froh, dass er noch Opa - mit 45 Jahren - werden kann denn das war ein Schock für ihn... Dabei wäre er niemals damit einverstanden gewesen...

Heute habe ich die stolzeste Oma und die stolzesten Opas für meinen Sohn und jetzt auch für das Zweite!

Naja wer ist nicht stolz auf so einen Enkel
http://i1.tinypic.com/rw108m.jpg

Ach ja, du wirst es auch noch schaffen so weit zu kommen und den Zwerg zur Welt bringen... genieße diese "kurze" Zeit, sie prägt dein Leben und die Zeit danach :-)

Liebe Grüße
#liebdrueck
Skihase17