Ergebnis Fruchtwasseruntersuchung.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dice 21.03.06 - 15:49 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche.

Mir ist vor ´ner Stunde ungefähr bald das Herz stehen geblieben vor Anspannung.
War bei meiner FÄ wegen Bauchschmerzen, hängt aber mit meiner Bauchdeckenstraffung und der Narbe dadurch zusammen, meine Ergebnisse von der FWu waren da.

Alles TIP TOP wie es sein sollte. #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

Und 100% ige Bestätigung für eine Püppi.

Ich war glatte 10kg leichter. Und weil mir die 4 Wochen die immer zwischen den US liegen zu lang sind, darf ich schon in 2 Wochen wieder zum Baby-TV kommen.

Man, ich könnt die ganze Welt umarmen.#freu#freu#freu

Laßt es Euch gutgehen.
LG Nadine + püppi 16+6 SSW

Beitrag von sonja123456789 21.03.06 - 15:54 Uhr

Erstmals #liebelichen Glückwunsch!

Wenn du dann alle 2 Wochen zum Ultraschall gehen muß, mußt du dann das bezahlen oder ist dies krankenkassentechnisch begründet?

Liebe Grüße Sonja und Krümmmelchen 16. SSW

Beitrag von dice 21.03.06 - 15:57 Uhr

Hi Sonja.

Ich find es ja auch ein bisschen fies, denn bei meinem Großen hatte ich auch nicht das Glück, aber Dir ist ja sicherlich auch schon aufgefallen, das die Ärzte Privatpatienten besonders mögen.
Aber solange wie es meine Krankenversicherung mitmacht, soll mir das egal sein.

LG Nadine

Beitrag von hrytsayenko 21.03.06 - 16:51 Uhr

Hallo Nadine!

Darf ich fragen warum du zur FWU geschickt wurdest? Und wie lange hast du auf die Ergebnisse gewartet?
Ich muss am 3.4. zur FWU wegen auffälligen NF. Ich bin mit Nerven am Ende... Möchte endlich eine Sicherheit haben. Mach mir solche Sorgen und stelle 1000 Fragen „WAS WENN....“
:-(

Beitrag von dice 21.03.06 - 16:59 Uhr

Hallo.

Habe den First-Trimester-Test machen lassen. Die NF war unauffällig bei 1,8mm (geringes Risiko) aber in Zusammenhang mit den 2 nicht so guten Blutwerten erhöhte sich das Risiko auf 1:345.
Ich hätte es nicht machen brauchen, aber ich wollte Sicherheit. Die FWU war letzten Dienstag 14.03., der Dok bei dem ich war, macht generell einen Schnelltest, der war gestern da. Und heute schilderte mir meine FÄ die Einzelheiten. Im Vordergrund standen die Ergebnisse für den offenen Rücken, aber auch die für die Trisomien und dem Geschlecht standen mit drauf.
"Trisomie 13,18,21 = ausgeschlossen, GEschlecht: weiblich"
Am kommenden Freitag kommt aber erst der Abschlußbericht, der unterscheidet sich nur in der Ausführung der Ergebnisse, sprich es sind die einzelnen Chromosome aufgeschlüsselt usw.
Die FWU selbst war, naja, zu überstehen. Der Druck ist etwas unangenehm, ich fand die 2 Tage danach schlimmer. Als wenn dir jemand in den Bauch getreten hat oder du starken Muskelkater hast. Aber denk dran, das nehmen wir für unsere Mäuse gern in Kauf. Ich wünsch Dir für Deine FWU viel Glück und das deine Werte gut sind, was sie auch sein werden.
Kannst Dich ja dann mal melden.


LG Nadine + püppi 17.SSW

Beitrag von hrytsayenko 21.03.06 - 17:02 Uhr

Danke!
Ich werde mich dann melden

Beitrag von xxsusa 21.03.06 - 22:41 Uhr

hallo!
ich habe letzten mittwoch mein ergebnis bekommen! alles in ordnung und ein junge (... ich hatte mir so sehr ein mädchen gewünscht und muss mich jetzt erst an den gedanken gewöhnen- aber hauptsache: gesund!)
ich bin 37 und wollte sicherheit. bin auch ohne voruntersuchungen direkt zur fwu. ich fands nicht schlimm, habe mich an dem tag etwas geschont, hatte hinterher keine beschwerden. das schlimmste war das warten- es wurde gesagt 10-14 tage und am 14. tag wurde ich dann doch unruhig!