Hat jemand von Euch mit Silikatfarbe renoviert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gaensebluemchen 21.03.06 - 16:16 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich ziehe demnächst um und in der neuen Wohnung wollen wir Farbe an den Wänden haben. Wir sollen vom Vermieter aus Silikatfarbe verwenden, was ja auch nicht schlecht ist, weil sie umweltfreundlicher und "atmungsaktiv" ist. Nun hab ich aber im Internet gelesen, dass man beim Streichen unbedingt Handschuhe und Mundschutz tragen soll, da sie ätzend auf der Haut wirken kann.
Würdet ihr da mit streichen, oder doch lieber jemand anderen das machen lassen? Bei uns ist das Problem, dass mein Freund noch keinen Urlaub hat. Deshalb sollte sein Vater die Farbe aufsprühen (mit so einem Kompressor) und ich hätte in den anderen Zimmern Türrahmen usw. abgeklebt, wäre also nicht direkt in dem Zimmer, in dem gerade gesprüht wird.

Will natürlich nicht, dass meiner Kleinen was passiert.

Danke schon mal für Eure Antworten!

Gänseblümchen#blume mit #baby Johanna (26. SSW)

Beitrag von alienka 21.03.06 - 16:51 Uhr

Tja, ich habe wegen geplanter Arbeit mit Acryl-Holzbeize recherchiert und gelesen, Schwangere sollen sowas wie Lackier- oder Farbarbeit vermeiden (vor allem wegen Übelkeit beim ätzenden Geruch) und auch erst nach Auslüften der Räume einziehen. Wenn dir schwindlig wird, ist es fürs Würmchen nicht gut...laut Buch (300 fragen zur Schwangerschaft).

Alena
6.SSW