Mönchspfeffer und Antibiotika,geht das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von butterflyvanessa22 21.03.06 - 16:24 Uhr

Habe gestern geftragt wann ich Mönch ein nehmen muß-das währe heut mit meinern 1 tag der Periode:-[ und dann hab ich heut wegen einer Blasenentzünung Antibiotika genommen.Past das beides zusammen? Wie lange muß ich Mönch. nehmen? Den ganzen Zyklus und dann immer weiter ohne Unterbrechungen? #kratzIch sag jetzt schon mal#danke für Eure Antworten

Beitrag von suri76 21.03.06 - 16:31 Uhr

Hi,

ich denke, du kannst MP durchaus nehmen.
Mindestens 3 Monate lang sollte es genommen werden, danach sollte sich eine Verbesserung einstellen, es sei denn, du hast andere Erkrankungen, weswegen der Zyklus unregelmäßig ist.

Glaube nicht, dass MP udn Antibiotika aufeinander wirken.

LG: Suri

PS: Notfalls FA am Telefon fragen.