zurück vom fa und verunsichert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minimaus1974 21.03.06 - 17:40 Uhr

hatte heute morgen schon mal gepostet, aber das rutscht ja alles so schnell nach unten.. bitte sagt mir eure meinung..bin irgendwie ziemlich hibbelig deshalb frage ich jetzt noch mal:

hallo ihr lieben, komme grade vom fa zurück. heute war us angesagt um zu kontrollieren ob da nun wirklich ein baby ist, weil sie beim letzten mal (am 9.märz) nur die leere fruchthülle gesehen hat. und siehe da, das kleine herzchen schlägt als sie den us stab rausziehen wollte hat sie durch zufall eine zweite leere fruchthülle entdeckt die wesentlich kleiner ist. sie hat mich zwei wochen zurück gestuft, also bin jetzt statt 8+1ssw nur 6+2ssw. und sie meinte sie glaubt nicht das in der zweiten fruchthülle noch was drin ist. aber den verdacht hatte sie auch schon bei der ersten fruchthülle vor gut zwei wochen. was meint ihr wie groß ist die wahrscheinlichkeit das sich da doch noch was entwickelt bzw das man da auch beim nächsten us was sieht

danke für eure meinungen(würd mich über twins tierisch freuen) über EIn gesundes natürlich genauso;-)

lg micki

Beitrag von emilia03 21.03.06 - 17:52 Uhr

Hallo Micki,

das war bei mir so ähnlich. Meine Ärztin hat damals in der 8ten Woche 3 (!!) Fruchthöhlen gesehen - in zweien war was drin. Nach einer Woch stellte sie dann fest, dass die dritte Fruchthöhle nur ein Organ war und die zweite Fruchhöhle hatte sich nicht mehr weiter entwickelt. So wurde aus meinen drei Fruchthölen ein gesundes Kind!

Sie meinte damals, das es in letzter Zeit aufgrund des Hormongehaltes im Trinkwasser sehr häufig zu Mehrlingsschwangerschaften kommt. Sehr häufig entwickelt sich eins aber nicht mehr weiter.

Warte erst mal ein paar Tage ab....

Drücke dir die Daumen.

LG,
Sandra

Beitrag von arnirbas 21.03.06 - 18:05 Uhr

Bei mir ist eine zweite Fruchthöhle in der 8. SSW abgegangen, war nicht befruchtet. In der anderen Fruchthöhle ist derzeit ein soweit gesundes Kind (11. SSW). Die Fruchthöhle ging mit Blutungen, die mich sehr erschraken ab. Bei Blutungen aber trotzdem immer zum FA! Nicht denken, ach ist wohl nur die zweite Fruchhöhle, die abgeht

Bei einer Bekannten war beim ersten US nur 1 Kind zu sehen, beim zweiten US schon zwei und beim dritten US waren es dann drei Kinder. Sie hatte ganz schön Angst vor dem dritten US! ;-) Sind aber gesunde Drillinge geworden.

Kann also so und auch andersherum sein. Warte also einfach den nächsten US-Termin ab, dann wirst Du Gewissheit haben.
Freu Dich einfach schon mal auf ein Kind! Wenn es dann zwei werden, dann freu dich halt auf eines mehr. #baby