Hilfe!!! bitte, bitte auch hebigabi!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von glori83 21.03.06 - 17:49 Uhr

ich mach mir sorgen um meine kleine. ich habe eine ektopie das weiss ich war schon deswegen mehrmals im kh diese liegt wohl zentral. es geht eben darum dass mein ausfluss rötlich schimmert. ich mach mir jetzt eben sorgen um mein baby. mein freund meint solange ich nicht blute muss ich nicht ins kh. versucht mich damit zu beruhigen. hatte das auch jemand von euch?? die kleine bewegt sich! bin jetzt übrigens in der 22ssw.

bitte antwortet

Beitrag von hebigabi 21.03.06 - 18:14 Uhr

Das kommt eben genau von der Ektopie- hat also mit deinem Kind direkt die Bohne nichts zu tun!

LG

Gabi

Beitrag von glori83 21.03.06 - 18:27 Uhr

hallo gabi,

ersteinmal danke für deine antwort! ich hab das schon seid drei tagen. kann das daran liegen, dass ich sehr harten stuhlgang habe?? muss ich ins Krankenhaus?? der ausfluss ist manchmal sogar bräunlich oder rötlich. wie eben heute. mit ner fehlgeburt hats nichts zu tun ja?? das blut kommt auch nicht schwallartig raus oder so, wie mans eben bei anderen sieht. meinst du ich kann beruhigt sein?? habe angst mein baby zu verlieren!

Beitrag von hebigabi 21.03.06 - 18:32 Uhr

Dsa kommt wirklich vom Pressen bei der Verdauung, dabei kommt auch Druck auf die Ektopie, die blutet vielleicht leicht, vermischt sich mit dem Schleim in der Scheide und heraus kommt das was du siehst.

Das hat mit deinem Baby echt NICHTS zu tun.

Sag mal, kannst du bei all deinen Ängsten die SS auch genießen?
Ich habe so den Eindruck, dass du furchtbar viel Angst hast- viel mehr als manch andere - und dabei auch wirklich auch noch alles anzweifelst, was normal sein könnte---> damit vergraulst du dir den Spaß am schwangersein doch völlig.

Angst haben ist völlig okay, aber mach dich bitte nicht verrückt- such dir ne Hebamme und rede mit ihr drüber, sonst gehst du ein wie ne Primel.

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von glori83 21.03.06 - 18:49 Uhr

gabi, das kann gut sein, dass ich viel mehr angst hab als die anderen. echt schlimm! bion sonst nicht so, aber wenns um unser baby geht schieb ich para. meinst also es deutet nichts auf ne fg hin oder das mit dem baby was nicht okay ist?? und danke dass du mir immer antwortest! ich hab mich jetzt schon für yoga angemeldet. vielleicht hilft das ja den rest der schwangerschaft zu genießen! würde es mir so wünschen, denn es ist so ein wunderschönes gefühl die kleine zu spüren. werde versuchen was dagegen zu tun.
genießen tue ich dier schwangerschaft durch die blöden ängste leider nicht.

glg glori21+1

Beitrag von lucimama 21.03.06 - 18:26 Uhr

Hallo, darf ich fragen was eine Ektopie ist?

Beitrag von glori83 21.03.06 - 18:30 Uhr

ja natürlich! die Gebärmutterschleimhaut wächst zum Teil über den Muttermund nach außen, mit der Folge, dass die ungeschüzte Schleimhaut schon bei der kleinsten Berührung blutet.

glg glori21+1

Beitrag von lucimama 21.03.06 - 18:36 Uhr

Oh das hört sich ja gefährlich an, also wahrscheinlich X Verbot.... Danke für die Erklärung, und ales Gute für die weitere Schwangerschaft. LG Sasi

Beitrag von glori83 21.03.06 - 18:44 Uhr

nein ist nicht gefährlich! kannst alles ganz normal haben brauchst dich auchnicht zu schonen. hat rein gar nichts mit dem baby zu tun. nur eben ne haut am mm die nicht geschützt ist.