Hallo, Muttermund-Experten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cbetty 21.03.06 - 18:59 Uhr

Ich hätte laut eigenen Rechnungen spätestens gestern meine Mens bekommen müssen. Haben in diesem Zyklus hin und wieder meinen MUMU ertastet, hoffe er wars auch, und heute ist mir zum erstenmal aufgefallen, das er ja echt einen "Mund"hat. Ich liege doch richrig mit meiner Vermutung, das er, falls die Mens in Sicht ist, kaum ertastbar sein müsste. Bitte helft und sagt, ob ich richtig oder falsch liege. Hab schon einen SST liegen und werde Ihn, wenn bis morgen noch nichts in sicht ist testen.
Danke für eure Hilfe.
Cbetty

#liebe#liebe SEHR HIBBELIG BIN#liebe#liebe

Beitrag von silberlocke 21.03.06 - 20:27 Uhr

Hi,
also soweit ich informiert bin kommt er bei ES und zur Mens runter und öffnet sich.

Ansonsten müsste er sich zurückziehen oder zumindest fest und wie die Nasenspitze sich anfühlen.

Lasse mich aber gerne korrigieren, ich taste auch erst seit diesem Monat.....


LG Nita