Frage zu HA2 Nahrung. etwas lang aber WICHTIG

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wurzelchen 21.03.06 - 20:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe bis jetzt Milasan 1 gefüttert und muß jetzt auf HA umstellen. Habe jetzt HA2 gekauft da mein KLeiner 4 Monate ist. Jetzt steht aber auf jeder HA2 Nahrung drauf in Verbindung mit Beikost. Brei möchte ich ihm aber noch nicht geben.
Kann ich die HA2 NAhrung auch allein geben und wieviel nehm ich dann? drauf steht 5-6 Monat 180ml pro MAhlzeit das ist doch aber ein bißchen wenig wenn ich nur Milch gebe oder?????
Soll ich lieber nochmal die HA1 kaufen oder einfach ein bißchen mehr pro MAhlzeit rein machen???

Beitrag von baby09 21.03.06 - 20:27 Uhr

Hallo!

Ehrlich gesagt versteht ich das Ganze nicht ganz. Warum musst Du mit 4 Monaten anfangen, Deinem Süßen HA zu füttern? Das bringt doch gar nichts mehr, wenn er vorher schon "normale" Milchnahrung bekam.
#kratz
Jedenfalls soll die 2-er - Nahrung sättigender sein als die 1-er (hab aber schon oft gehört, dass das nicht stimmt). Beikost MUSS er nicht bekommen, wenn Du 2-er füttern möchtest. Vielleicht reichen ihm die 180 ml ja. Wenn nicht, kannst Du die Menge ja erhöhen.
Ich allerdings halte 2-er - Nahrunh für unnötig und Geldmacherei. Aber das ist DEINE Entscheidung. Ich rede Dir da nicht rein! :-D

LG Yvonne mit der friedlich schlummernden Joana *08.09.2005

Beitrag von wurzelchen 21.03.06 - 20:40 Uhr

Hallo,

ich muß jetzt HA Nahrung geben, weil bei meinem Süßen jetzt eine Neurodermitis auszubrechen scheint und es mir daraufhin empfohlen wurde. Als Vorsichtsmaßnahme

Beitrag von baby09 21.03.06 - 20:45 Uhr

Wer hat Dir das empfohlen? Sorry, nicht böse gemeint, aber der Tipp ist meineserachtens daneben. Ich glaube kaum, dass es etwas bringt, wenn er jetzt noch HA bekommt.

LG Yvonne

Beitrag von zwillinge2005 21.03.06 - 20:38 Uhr

Hallo wurzelchen,

1.) Warum musst Du jetzt auf HA umstellen? HA-Nahrung ist nur eine Prophylaxe. Da er schon normale Nahrung bekommen hat, ist das eh vorbei. Wenn erschon Anzeichen für eine Kuhmilchallergie hat, darfst Du auch keine HA-Nahrung mehr füttern, sondern eine Spezialnahrung aus der Apotheke.

2.) Nur weil Dein Kleiner schon 4 Monate alt ist musst Du nicht 2er Nahrung füttern, sondern solltest weiterhin Pre oder 1er geben. Auf keinen Fall solltest Du aber mehr Pulver als angegeben in die Flasche geben!!!! Von Pre oder 1er darf das Kind soviel trinken wie er will. Mit Beikost erst nach dem 6. Monat anfangen und dann auch keine HA Nahrung mehr.

LG, Andrea

Beitrag von hope23 21.03.06 - 20:37 Uhr

Hallo! Ich habe eben erst in nem Info-Heft vom KH über Ernährung und Co gelesen, dass HA 2 vollkommen überflüssig ist. Sollte gar nicht gefüttert werden, kann zu Übergewicht führen.

LG, hope.

Beitrag von mama_reni 21.03.06 - 22:36 Uhr

hallo!

also HA nahrung gibt man wenn dann von anfang an wenn die eltern zum beispiel allergien ahben.da es bei uns der fall war mussten wir bis zum 6.lebensmonat HA füttern.brei ahbe ich ab 4 monate gegeben.sie haben es von anfang super angenommen.wenn jetzt der verdacht auf deurodermitis ist brauchst du gar nciht mehr damit anfangen.meine cousine ihr kleiner hat auch neurodermitis und bekommt dennoch ganz normale milch.gib ihm ganz normal das weiter was er bis jetzt bekommen hat.mach dir keine gedanken so darüber.hoffe ich konnt dir etwas helfen.

liebe grüße reni mit tom und lena (11 monate)