An alle, die erwägen einen Zwillingsbuggy zu kaufen!

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von juli1981 21.03.06 - 20:43 Uhr

Hier mal ein Tipp an alle, die 2 Kinder unter 2 haben. Ein Zwillingsbuggy ist viel besser als ein Geschwisterwagen:

http://www.die-lapsins.de/index.php?option=com_content&task=view&id=154&Itemid=2

Ich hoffe, das hilft einigen!

LG
Juli1981

Beitrag von zwieback1983 22.03.06 - 10:28 Uhr

Hi sag mal was kostet so ein Buggy denn? also im vergleich auch zum geschwisterwagen.

Und ichhab jetzt gelesen das mann den buggy bis in liegeposition stellen kann.
frage mich jetzt natürlich, wenn ich mir einen softtragetasche kaufe würde diese auf eine seite passen?

also könnte ich ein baby und ein größeres kind fahren in dem buggy?

nicht das iches bräuchte aber interesiert mich schon länger mal.

lg

Beitrag von juli1981 22.03.06 - 11:25 Uhr

Hi,

also mein Buggy hat 199 € gekostet.

Man kann beide Rückenlehnen separat in Liegeposition bringen. Ich habe auch so eine Softtragetasche für den Kleinen drin. Passt auch super. Und für meine große habe ich einfach einen Fußsack rein getan.

Wirklich eine echte Erleichtung!

LG Julia