Wer hatte Spontangeburt nach Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nunu124 21.03.06 - 21:13 Uhr

Hallo,

ich weiß, meine Frage gehört nicht ins Babyforum, aber ich wollte es mal hier versuchen. Ich suche Mütter die nach einem KS spontan entbunden haben und mir ein bisschen Mut für meine zweite Geburt machen können.

LG
Manon(26 SSW)

Beitrag von pakize 21.03.06 - 21:43 Uhr

Hi,
ich habe vor fast vier Wochen entbunden. Spontan. Die erste war KS. Es lief alles gut. Es ist überhaupt kein Problem nach KS spontan zu entbinden wenn kein gesundheitliches Problem vorliegt!!


Gruß

pakize

Beitrag von nunu124 21.03.06 - 21:57 Uhr

Danke für deine Antwort. Warum war denn die erste Geburt bei dir ein KS? Ich hab solche Angst, dass es diesmal wieder nicht klappt. Mein Sohn hat sich nicht ins Becken geschoben und dann wurden die Herztöne schlechter.

Gruß Manon

Beitrag von serefina 21.03.06 - 23:38 Uhr

Wie bei mir damals!

Beitrag von serefina 21.03.06 - 23:37 Uhr

Ich zum Beispiel....wenn du fragen hast immer stellen!

LG Janine

Beitrag von nunu124 22.03.06 - 08:56 Uhr

Hallo Janine,

was ist denn fetale Hypoxie?
Hast du erst darüber nachgedacht beim 2ten Kind gleich KS machen zu lassen oder stand es sofort für dich fest, dass du es spontan versuchen willst? Was hat man dir gesagt wie die Chancen dafür stehen? Meine Hebi meint 50%?
Mein Sohn war 53 cm, 4130g und KU 36 cm. Ich glaub diesmal wird mein Baby noch größer. Gab es keinerlei Komplikationen bei der Geburt? Ich hab solche Angst dass es wieder so ein Horror wie beim letzten Mal wird. Berichte doch mal ein bisschen von der Spontangeburt, wenn du Zeit hast. Würde mich freuen.
Danke schonmal und LG
Manon

Beitrag von serefina 22.03.06 - 14:52 Uhr

Also das war so........ich wollte unbedingt spontan entbinden.....weil ich es für das beste halte und auch so ein Geburtserlebnis haben wollte!
Die daten meiner Tochter kennst du ja ...4050g 57cm KU 36!
Fetale Hypoxie heißt soviel wie der Kreislauf von Mutter und Kind brach zusammen.
Das ist mir also damals passiert ...herztöne vom Baby schlecht plötzlich....mein kreislauf ging auch runter auf 60/40.....!(Blutdruck)
So nun wurde mir immer wieder gesagt bei meinem Sohn das Kind wird noch größer...der ist ein Brocken und bla bla bla.......vielleicht doch besser KS.....ich wollte das nicht also normal versuchen......irgendwann kammen dann wehen und nach ca: 3 Stunden im Krankenhaus kam mein Sohn zur Welt ohne PDA.....naja ging also schnell und er war KLEINER!!!!!!!!
3550gramm....35KU ...54cm!!!