Sorgerecht!!! ich muß hier weg!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von anja1982 22.03.06 - 07:43 Uhr

guten morgen#schock

hab gestern durch zufall erfahren das mein Freund ne andere hat :-[
Komischerweise stört es mir den umständen entsprechend recht wenig #schmoll
Das problem ist nur meine Familie wohnt 350km von hier weg und mich kann keiner holen.
Der kleine 5 Monate hat den Nachnamen von meinem Freund... hab aber in der Vaterschaftsanerkennung gesehen das ich alleine Sorgeberechtigt bin, stimmt das????#kratz Wer kennt sich aus????
bitte antwortet schnell
#danke

Beitrag von stephie1907 22.03.06 - 08:29 Uhr

Hallo Anja,
wenn ihr nicht verheiratet seid und Ihr es nicht anders beim Jugend´tamt abgeklärt habt,
hast du das alleinige Sorgerecht.

LG Stephie

Beitrag von sunda 26.03.06 - 00:21 Uhr

Ist nur die Frage, ob man das wirklich haben will....

Also, ich sehe das so:

Dein Mann liebt Euer Kind sicherlich auch sehr. Und es wird ihm sicherlich sehr weh tun, es nicht mehr zu sehen. Warum willst Du so unmenschlich sein, Deinem Mann Euer Kind weg zu nehmen?

Überleg`doch mal genau...an einer gescheiterten Ehe sind immer 2 schuld. Das heisst nicht, dass ich Dir jetzt alle Schuld geben will. Aber vielleicht haben sich bei Euch beiden Fehler eingeschlichen. Vielleicht fehlt Deinem Mann etwas. Vielleicht konnte er nicht mit Dir darüber reden....Du scheinst ja auch unzufrieden zu sein. Vielleicht ist Dein Mann ja nur der Erste, der den Ausbruch aus einer nicht mehr intakten Bziehung gewagt hat und nun soll er den schwarzen Peter haben? Warum eigentlich?

Ich würde versuchen, meine Gefühle zu ordnen (Wut, gekränkter Stolz, Zukunftsangst...) und dann viele offene Gespräche mit meinen Mann führen. Vielleicht entdeckt Ihr Euch neu, vielleicht werdet Ihr Freunde.
Willst Du wirklich nicht wissen, was ihm bei Dir fehlt? So machst Du die gleichen Fehler beim nächsten Mal wieder. Sicher hast Du ihm auch einiges zu sagen.

Für mich wäre ein Streit ums Sorgerecht übrigens keine Lösung. Danach könnte ich mir selbst nicht mehr in die Augen sehen. Gemeinsames Kind - gemeinsames Sorgerecht. So sollte es sein...
Denk nochmal drüber nach ;-)

P.S. Ich habe zwar kein Kind, war aber schon in der gleichen Situation wie Du, nur viel schlimmer noch.
Erst war ich nur sauer auf meinen Partner, später habe ich aber mal objektiv hingeschaut und gesehen, dass er nur auf mich reagiert hat und fremdgehen sein Ausweg war....hätte ich das früher verstanden wäre die Sache anders ausgegangen damals. Inzwischen bin ich geschieden und habe eine neue glückliche Beziehung.