Banane und Traube bei allergiegefährdetem Kind erlaubt und wann rohes Obst??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von juju79 22.03.06 - 09:03 Uhr

Hallo Zusammen,

mein Sohn ist nun 8,5 Monate und es sind bis jetzt 2 Mahlzeiten ersetzt :-)
Er liebst Obst!!
Bis jetzt bekommt er Apfel und Birne.

Ab wann kann man denn Banane einführen?
Und wie ist es mit Zitronensaft? Denn ich habe mit Ensetzen festgestellt, dass in der bananenzubereiten von Hipp Zitronensaft drin ist??

Wann kann ich dann so Banane kaufen und zerdrücken?
Und wann rohe Obstschnitze??

Wie ist es denn mit Traube?
Denn ich hätte gern einen fertigen Getreide-Obstbrei, wenn man doch mal unterwegs ist und Hipp hat ja einen mit Traube, Apfel und Reis???


Das waren viele Fragen *lach*

Danke für eure Antworten

Liebe Grüße, Julia und Elias

Beitrag von rain72 22.03.06 - 09:14 Uhr

Hallo Julia,
also Banane kannst Du ab sofort geben, einfach Schale ab ;-) und mit der Gabel zerdrücken - da musst Du nun wirklich nicht Onkel Hipp bereichern!!
Zitronensaft und Trauben würde ich persönlich im ersten Lebensjahr noch nicht geben, aber man staunt ja immer wieder, was in den Fertigprodukten so drin ist....#kratz
Apfel und Birne haben wir auch nur so ca. 1 Woche lang gekocht, dann hat unsere Maus das roh bekommen (so mit 6 1/2 Monaten) - natürlich gerieben. Wenn Dein Junior schon Zähne hat, kannst Du ihm sicherlich auch Obstschnitze zum knabbern geben - solltest halt nur dabeibleiben, damit er sich nicht verschluckt!!
LG
rain72 mit #baby (10 1/2 Monate)