wer kennt "orthomol natal"???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mama03 22.03.06 - 11:24 Uhr

Hallo!

War heute in der Apotheke und wollte mir femibion 800 wieder besorgen.

Meine Apothekerin (normalerweise nicht geldgierig- so ist mein Eindruck) hat mir ein anderes Präparat empfohlen nämlich "Orthomol natal".
Sie sagt, ihre Tochter hätte das nun in der SS ausprobiert und sei total begeistert und ich solle mir doch mal Proben mitnehmen.
Ich habe das auch gemacht. Mein Femibion reicht noch bis SO und dann werde ich mal das neue ausprobieren.
Bin schon gespannt.

Natürlich ändert es wenn überhaupt dann nur was an meinem Wohlbefinden... mal sehn...

Wer von Euch kennt "orthomol natal" und hat schon Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
mama03

Beitrag von bignic 22.03.06 - 13:13 Uhr

Hallo mama03!

Ich nehme "orthomol natal".
Ich bin mittlerweile in der 24.SSW schwanger und dieses Präparat wurde mir von meiner Frauenärztin zu Beginn der Schwangerschaft empfohlen, ist alles drin, was man bei einer Schwangerschaft so braucht.

Wie es allerdings für Noch-nicht-Schwangere ist, kann ich Dir leider nicht sagen.
Vor meiner Schwangerschaft hat mir meine FÄ nur FOLIO empfohlen, um die Folsäure-Reserven schon aufzubauen.
Orthomol natal ist aber nicht ganz billig, für so ne Packung für 30 Tage hab ich in der Apotheke 59,-Euro bezahlt, mittlerweile bestell ich es im Internet für 45,99! Aber mir ist es das wert.
Hoffe, ich konnte Dir wenigstens ein bissschen weiterhelfen.#bla
LG
bignic

Beitrag von mama03 22.03.06 - 13:29 Uhr

Hallo bignic!

Danke für Deine Antwort!

Ich freue mich, daß Du auch so begeistert bist von dem Präparat. Na, das ist ja wirklich ein stolzer Preis!!! Aber Du hast recht, daß sollte es einem Wert sein!!!!

Ich habe mal bei der Herstellerfirma angerufen und die raten das Präparat schon bei KiWu zu nehmen. Also genauso wie Femibion usw.

Habe im Internet auch gelesen (von ner Hebi), daß Studien gezeigt hätten, daß sich probiotische Tabletten beim Baby bis ins Kleinkindalter positiv auswirken...

Also ich denke auch, das Zeug bringts...

Liebe Grüße
mama03

Beitrag von bignic 22.03.06 - 16:10 Uhr

Hallo mama03!

Bin ich ja froh, dass ich Dir helfen konnte.
Hört sich ja wirklich gut an, "daß sich probiotische Tabletten beim Baby bis ins Kleinkindalter positiv auswirken..."
Noch ein Grund mehr, sie zu nehmen.

Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass es Orthomol natal in 2 Ausführungen gibt:
-Granulat (zum Auflösen)+Probiotika-Kapsel
-Tabletten+Probiotika-Kapsel (=sind dann insgesamt 7 Tabletten!!!!9
Ich hab mich für die Tabletten entschieden, weils praktischer ist für unterwegs.
Aber wenn Du Probleme hast beim Tabletten einnehmen (sind ja immerhin 7 Stück!), dann ist das Granulat wahrscheinlich besser.

Ach ja, und noch ein paar Internet-Apotheken:
- www.medikamente-per-klick.de (Vorkasse)
- www.apoblitz.de
- www.mycare.de

Ich bestell Sie mir immer bei der ersten, versandkostenfrei!
(Ist auf alle Fälle billiger, als in der Apotheke hier am Ort)

Lass sie Dir schmecken!

Viele Grüsse
Bignic