Freund fühlt sich veranschlässigt! Wie ist das bei Euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andrea71 22.03.06 - 12:15 Uhr

Hallo,

mein Freund fühlt sich vernachlässigt und meint er nimmt nicht mehr an meinem Leben teil. Weil ich halt gerade selbst bestimme was mir gut tun und was nicht. Wenn ich halt nicht gerne weggehe dann ist doch das meine Sache. Oder wenn ich "viel" Süßes esse (was gar nicht der Fall ist) aber selbst wenn es so wäre! Was meint ihr? Er kann mir halt gar nix sagen momentan. Es nervt mich total wenn er mich bevormundet! Geht es Euch auch so? #kratz
Reagiere ich vielleicht über?

Es nervt mich grad so vieles an ihm...! :-(

Aber auf der anderen Seite kann ich mich echt nicht beschweren. Er tut wirklich alles und ist für mich da! (wenn auch nur köperlich anwesend) er hat grad ziemlich viel Stress auf seiner Arbeit. Deswegen ist er auch ziemlich genervt und gestresst.
Was kann ich tun? #kratz
Deswegen kann ich auch nix zu ihm sagen, weil er auch total hoch geht.

Geht es Euch auch so? Kommt das von der #schwangerschaft?
Liebe Grüße,
Andrea
(15. Woche)

Beitrag von bine3002 22.03.06 - 12:28 Uhr

Na ja, man ist hormonbedingt schon besonders empfindlich und insofern ist Streit keine Seltenheit. Da hilft nur reden, reden, reden.

Ein häufiges Problem ist auch, dass die Frau glaubt, dass der Mann doch sehen muss, was sie braucht. Und dann brummelt sie vor sich hin. Er deutet das dann so, dass sie lieber ihre Ruhe möchte, was wiederum dazu führt, dass sie sich noch mehr vernachlässigt fühlt.

Bei Euch ist es so ähnlich, nur andersrum. Er möchte dir Gutes tun, weiß aber nicht, was er tun soll und fühlt sich hilflos. Das kompensiert er dann in tollen Ratschlägen, die für dich wie Bevormundung rüber kommen.

Deswegen rate ich dir, dass Du ihm ganz konkret sagst, was Du möchtest, z. B.: "Machst Du mir bitte einen Tee.", "Bringst Du mir bitte eine Decke." etc. So beziehst Du ihn einerseits mit ein und andererseits bekommst Du das, was dir gut tut.

Beitrag von baldmama_diana 22.03.06 - 12:30 Uhr

Huhu,

ALSO ;-)

Ich fang mal an ;-) da könnt ich stundenlang drüber reden! In meiner ersten SS war ich frau supergutgelaunt ohne ende! Mein Mann sagte" wenn sie bei jeder schwangerschaft so gut drauf ist, dann bekommen wir ne Fußballmanschaft!" bin nun zum zweiten mal schwanger, mein gefühlsleben schwankt sehr!

NUR: Vergesse bitte nicht das ihr noch ein Liebspaar seit und nicht nur mama und papa! Auch wenn das Kind da ist, macht auch was zu zweit. ihr schiebt das Kind nicht ab, dsa hat damit nix zu tun. Nur kann eine beziehung sehr darunter leiden. Meine nachbarn haben gerade eine schlimme Phase, da sich nun 5 Jahre nur alles um ihre Tochter drehte und das Elternpaar auf der strecke blieb.

Laßt mal ne Badewanne ein, legt euch zu zweit rein, trinkt ein schlückchen sekt (alkoholfrei). REDET!!!!

Wir gehen 1 mal die Woche alleine weg! Oma und Opa sind dann bei uns daheim. Uns tut es gut und oma und opa auch! Florian liebt sie und fühlt sich auch bei ihnen super wohl! Wir werden es auch so beim zweiten machen!

Gruß
Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 14SSW

Beitrag von itzibitzispider 22.03.06 - 12:31 Uhr

Hallo Andrea,

denk daran, Männer sind mit uns Frauen schwanger ;)
Sie reageiren, genau wie wir, anders als sie es vorher getan haben. Für sie ist es noch schwerer, denn sie bekommen die ganzen Veränderungen durch die wir durchmüssen nicht mit.

Ich hoffe mal, daß du vor der Schwangerschsft auch tun durftest was du wolltest. Ich denke ihr seid Beide im Moment Emotional etwas angekratzt, er bekommt nicht mit wie es dir geht, das stört dich und du bekommst dann wahrscheinlich auch nicht mit wie er sich fühlt.
Mein Mann und ich gehen im Moment ständig durch solche 'Löcher'. Er hat erst richtig 'geglaubt', daß ich ein Baby bekomme als er zum US in der 13SSW mit war und jetzt wo mein Bauch wächst und wächst bekommt er mehr und mehr mit, hat sich aber noch gestern beschwert, daß ich im Moment das alleinige Vergnügen an dem Wutz habe, weil er doch den ganzen Tag nicht da ist und ich spür halt die Tritte #ei

Ein Allheilmittel gibt es wohl nicht, aber vielleicht überrascht du ihn mal mit einem schönen romantischen Abendessen, wenn er heimkommt. Genießt die Zeit noch die ihr zu Zweit habt.

Simone 24+6SSW

Beitrag von tiggazwei 22.03.06 - 12:33 Uhr

#freu#freu#huepf

HAB ICH DAS GESCHRIEBEN??????

#huepf#freu#freu


Perle, mir gehts genauso- hab mich vor zwei Minuten gefragt, wer von uns beiden eigentlich schwanger ist!

Das ist im Moment total anstrengend, weil wir uns wochenweise in die Haare kriegen.
Da müssen wir wohl durch....

Halt die Ohren steif!!#freu

Beitrag von angelina82 22.03.06 - 12:35 Uhr

Hallo!

Ich glaube das ist normal. Die SS verändert uns ja doch ein bisschen und wir kümmern uns mehr um die Schwangerschaft und um uns als um unsere Männer...
Es ist auch so eine Sache beim #sex

Ich bin im Moment auch nicht so aktiv wie vor der SS, dh. vielleicht einmal die Woche nicht mehr, entweder bin ich zu müde oder hab einfach keine Lust, oder es tut irgendwas weh, worauf du dann freiwillig verzichtetst. Und meiner stresst da auch rum und ich hab ihm erklärt, wie ich mich so fühle und für mich das auch nicht so ohne ist und dann ärgere ich ihn und frag ihn, ob er eine Mama oder eine Freundin braucht und das er mich ja beim nächsten mal nicht schwängern braucht oder er das für uns übernimmt ;-)

Dann sieht er es auch ein und dann kuscheln wir ne runde. Wichtig ist der Dialog, sag immer wie man sich fühlt, so kann man sich auch Gegenseitig aufbauen.

Sag ihm, das du gerne einen Rat von ihm hörst, er dich aber nicht bevormunden soll und du eben im Moment lieber mit ihm einen Video-Abend machst als weggehen.

Ich wünsche dir alles gute und viel, vieeeellll Geduld.

Gruss

angelina82 + #ei 25SSW

Beitrag von spiradine 22.03.06 - 12:37 Uhr

HAllo,

also ich kann nur sagen bei mir ist das nicht so, aber ich kenne ne Freundinn bei der das so ist, der Mann braucht nur Luft zuholen und sie flippt völlig aus.
Ich denke zum großen teil ist das Hormonbedingt und das legt sich auch bestimmt wieder ....

Laß Dich net ärgernund habe nachsicht mit Ihm die Männer wissen manchmal auch net wie Sie es uns recht machen sollen und dann sind wir noch Schwanger........