Mutterschaftsgeld??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karlchen22 22.03.06 - 12:21 Uhr

Hollöchen #freu

Ich hätte da mal ne Frage, wie ist das mit dem Mutterschaftsgeld. Bekommt das jeder? Bis wann muss ich es beantragt haben? Blicke jetzt irgendwie nicht durch.#kratz
Würde mich sehr #freu en wenn ich ne Antwort bekomme.

#danke im vorraus

LG
Karla 32SSW

Beitrag von firstbaby 22.03.06 - 12:25 Uhr

Hallo Karla,

Mutterschaftsgeld gibts z.T. von der Krankenkasse und z.T. vom Arbeitgeber. D.h. es bekommt jede beruftstätige Mutter (soweit ich weiß) und zwar während Deines Mutterschutzes (6 Wochen vor und 8 Wochen nach Entbindungstermin).
Kannst bei Deiner Krankenkasse schonmal ein Formular dafür anfordern. Die benötigen allerdings eine Bestätigung vom Arzt, die max. 6 Wochen vor Entbindung ausgestellt sein darf.

Ich werde es wohl so ca. 4 Wochen vor ET beantragen.#kratz

Beitrag von karlchen22 22.03.06 - 12:30 Uhr

vielen Dank

und viel #klee für die restliche #schwanger schaft wünsche ich euch

Beitrag von bettina79 22.03.06 - 12:24 Uhr

Hallo,

soviel wie ich weiß mußt du das wenn du in mutterschutz bist beantragen also 6 wochen vorher.

Und bekommen tust du es, wenn du gesetzlich krankenversichert bist.

gruß bettina