wie lange drüber ist noch 'ok'?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von tagezählerin 22.03.06 - 13:03 Uhr

Hallo,

wollte mal fragen, wie lange ihr schonmal so über eurem 'Periodenstichtag' wart, ohne schwanger zu sein.

Pünktlich war meine Mens noch nie so sonderlich. Sie schwankte immer so zwischen 28-32 Tagen. Jetzt bin ich aber schon in Tag 33 ohne daß was in Sicht wäre. #gruebel #schwitz

Sex hatten wir nur zweimal im letzten Monat (waren beruflich bedingt getrennt) und irgendwie 'fühle' ich mich wie vor meiner Regel. Hatte letzte Woche wieder extremes Stimmungstief #heul #heul (das hab ich immer ein paar Tage davor) etc.

Was war euer 'längstes' Mal?

Beitrag von christiane175 22.03.06 - 14:14 Uhr

Hallo,
40 Tage, alles was länger war was (bei mir) Schwangerschaft.
Jetzt im Moment nach FG 2x 23 Tage...
Weiß auch nicht, was das soll! Bei mir hat es aber alle paar Jahre mal gewechselt von Kurz- auf Langzyklus, ist scheinbar auch normal.
Ich wünsche Dir in diesem Fall, was Du Dir wünscht (Mens oder...)

LG und Alles Gute
von Christiane

Beitrag von rose1980 22.03.06 - 14:59 Uhr

Huhu!

Also ab dem 7. Tag drüber, würde ich ins schwitzen kommen #schwitz

Beitrag von tagezählerin 22.03.06 - 15:51 Uhr

ja, ich nämlich auch...

Werd mir dann wohl doch mal eine SS-Test kaufen und beten, daß irgendwo anders eine Frau Mutter wird, die das auch will!

Beitrag von mamamal3 22.03.06 - 15:59 Uhr

Also bei mir waren +7 Tage = Schwanger. Ich habe einen eher langen Zyklus, sind immer ca. 30 - 32 Tage und haben während meiner Pillen-Zeit manchmal noch in den letzten Tagen der Mens wieder mit der neuen Packung anfangen müssen um die Pause nicht zu überziehen.

Aber es gibt ja auch anderes, was den Zyklus beeinflussen kann, z. B. Stress, Ernährungsumstellung, Krankheit...

Mach doch einfach einen Test, dann weisst Du´s. Bei positiv folgt dann eh´ der Arzttermin und bei negativ würde ich bei anhaltendem Ausbleiben auch mal den Arzt befragen.

Wünsche Dir, dass der Test das anzeigt, was Du erhoffst.

Liebe Grüße

nicola

Beitrag von guernica76 22.03.06 - 19:25 Uhr

Also ich habe auch einen eher langen Zyklus, wenn ich die Pille nicht nehme (eine Zeitlang nach der Entbindung). 35 Tage war keine Seltenheit. Solltest du die Pille nehmen, dann müsste dein Zyklus bei 28 Tagen sein.

Mach doch mal einen Schwangerschaftstest, dann weiß du woran du bist.

LG

Beitrag von maxmama 22.03.06 - 21:08 Uhr

Mein Rekord liegt bei 42 Tagen, allerdings ist das nicht normal. Bei mir werden vom Arzt jetzt die Hormone gescheckt. Aber durch Streß kann sich die Mens auch mal verschieben