Namen zu ähnlich? (und ich hab mir geschworen niiiiemals ne Namensfrage zu stellen *schäm)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gwodelino 22.03.06 - 13:21 Uhr

Hallo!

Wie wir vorgestern erfahren haben, bekommt Emilio wohl ein Schwesterchen #huepf
Jetzt rauchen die Köpfe wg der Namensfrage.

Mir gefallen folgende Namen:

Eliana
Emma
Eleana

Aber klingen die evtl zu ähnlich? Emma und Emilio (Hanni und Nanni) ???

Eure Meinungen sind gefragt.
Weitere Favoriten wären

Marilena
Malena
Malea
Matilda
Maddalena
Elena
Elisa
Noemi
Paolina
Valentina
Carlotta


LG Sarah mit Emilio (12.12.03) und #baby girl (ET 07.09.06)

Beitrag von tagesmutti.kiki 22.03.06 - 13:25 Uhr

Hi,

ich find Malena am besten.

Deine 3 Vorschläge: Emma, Eliana und Eleana find ich nicht gut. Zumal ich es eh nicht mag wenn die KInder mit dem selben Anfangsbuchstaben beginnen.

Ich habe Bekannte da fangen die Eltern jeweils mit "M" und die Kinder jeweils mit "J" an.
Furchtbar.

LG KiKi und Lainie Melia Elin 36.SSW

Beitrag von pialogo 22.03.06 - 13:30 Uhr

Hallo,
ich fand schon immer Elena toll. Meine Cousine heisst uebrigens Marina, finde ich auch nett, passt ja auch in die Riege. Carlotta find ich auch schoen, scheint aber wieder so ein Modename zu sein (kenne jetzt schon 2 kleine Carlottas in meinem Bekanntenkreis).
Also viel Glueck und Gruss von Pia

Beitrag von little_k 22.03.06 - 13:30 Uhr

Hallo Sarah,

ich find's ehrlich gesagt auch albern, wenn die Namen sich so ähneln. Ich finde Matilda ganz toll.

LG!

Beitrag von baldmama_diana 22.03.06 - 13:32 Uhr

Huhu,

ja die Namensfrage!!!!!

Kenn ich nur zu gut!
Wir wissen noch nicht was es wird. Aber mein Mann (Guido) hätte gern ein "E" name. WEIL. Ich heißte Diana, dann das E , dann Florian, dann Guido, also DEFG

Joar.... Elisa klingt toll für mich... aber nen Jungennamen??? Ewald *lach* oder Edgar *schmeißmichweg*

Nene, ich bleib bei meiner Mareike und bei nem Jungen muß der Papa was aussuchen, aber NIX MIT E!!!

Finde es nciht gut wenn alle mitm gleich Buchstaben anfangen! Aber das ist jedem selbst üebrlassen

Gruß
Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 14SSW

Beitrag von monsterkind 22.03.06 - 13:37 Uhr

Hallo!

Ich finde auch Matilda am besten, allerdings finde ich, dass er gar nicht, aber so überhaupt nicht, zu Emilio passt...
Das ist 'ne ganz andere Geschichte. Eins italienisch, eins althochdeutsch...Nee...
Ich finde, zu Emilio würde am besten Valentina passen, das klingt super zusammen und ist auchdie gleiche Richtung. Im Übrigen finde ich den Namen auch superschön, ich wäre für Valentine gewesen, aber mein Freund hat mich gefragt, ob ich nicht ganz dicht sei...Männer...;-)

Grüße vom monsterkind

Beitrag von nadinechen85 22.03.06 - 13:40 Uhr

Hallo du, also ich muß dir erstmal sagen, dass ich die meisten Namen von deiner Liste toll finde, #freuweil sie eher selten sind und sich ganz klasse anhören. Allerdings finde ich persönlich, dass zu deinem kleinen Emilio am besten Elene, Eliana oder Marilena passen...die klingen so richtig schön...;-)

Beitrag von anjas_a1978 22.03.06 - 13:48 Uhr

Hallo!

Finde auch das es sich bissl ähnlich anhört mit den "E-Namen"
In der Praxis in der ich gearbeitet hab, hatten wir 3 kleine Jungs, die hießen: KEN; KIM; KAI!
Tick Trick und Track;-):-p

Hast du "MADITA" schon gehört? So hieß ein Mädchen in der Praxis. Fand den Namen immer Klasse. Fiel mir grad ein weil ich Matilda gelesen hab! Madita kommt in ner Geschichte von A.Lindgren vor.

Hätte mir bei meiner Tochter gefallen...naja, aber Männe nicht!

LG
Anja mit Emily (17.11.04)und Boy-inside -immer noch namelos!(23+1)