Baby 10 Wochen alt. Dürfen wir schon ins Schwimmbad???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shirley79 22.03.06 - 13:55 Uhr

Hallöchen an alle,

meine Frage steht ja eigentlich schon im Betreff ;-)
Meine kleine ist jetzt 10 Wochen alt und ich würde gerne mal mit ihr zum Schwimmen... bin mir aber nicht sicher ob das vielleicht noch etwas zu früh ist? #gruebel

Ist das Chlorwasser schädlich für so kleine Babys?
Wir würden natürlich nur in das gaaaaaanz warme Becken gehen... Ich würde mich sehr über Ratschläge freuen.

Lieben Gruß
Shirley

Beitrag von emilchen1982 22.03.06 - 13:59 Uhr

Hallöschen

Ich kann dir leider keine Antwort auf deine Frage geben, wollte aber nur mal kurz sagen das meine kleine 1 tag älter ist wie deine Maus.
Sie kam am 10.01.06 zur Welt.
Und ich muss sagen sie sehen sich etwas ähnlich. Haben auch fast die gleichen Geburtsdaten und auch so viel Haare.

Wie gross und wie schwer ist deine kleine jetzt?
Stillst du oder bekommt sie die Flasche?

LG
Steffi

Beitrag von shirley79 22.03.06 - 14:12 Uhr

Hallo Steffi,

ist ja echt lustig mit unseren beiden :-) Die genaue Größe und Gewicht weiß ich leider gar nicht... Wir waren aber 24.2 bei der U3 und da war sie 56 cm und 4800 kg schwer... aber das ist ja schon fast nen Monat her.

Wie groß und schwer ist denn Deine Maus? Sehr süß die Bilder in Deiner VK.
Ich stille voll, es hat von Anfang an gut geklappt. Hatte schon etwas Angst gehabt... da man ja häufiger liest das es nicht immer so gut klappt.

lg Shirley

Beitrag von emilchen1982 22.03.06 - 14:25 Uhr

Hallöschen

Deine kleine ist auch zum fressen#mampf;-)
Auch ein kleines Bröckchen was du da hast.
Also sie ist 63cm und wiegt 5800gramm. Und am Montag haben wir die U4.
Ich hätte auch sehr gerne gestillt aber es hat leider nicht geklappt.
Aber mit der Flasche kommt sie auch sehr gut klar.
Wue ist der Rhytmus deiner kleinen? Schläft sie durch?

LG
Steffi

Beitrag von shirley79 22.03.06 - 19:34 Uhr

Hallo Steffi,

im moment ist es noch sehr unregelmäßig was den Schlafrytmus angeht...
Heute Nacht hatte sie zum z.B alle 2-3 Stunden hunger und gestern hat sie 6 Stunden am Stück geschlafen... #huepf

Wie ist das bei Dir?

lg Shirley

Beitrag von schneutzerfrau 22.03.06 - 14:02 Uhr

Hallo

bei uns beim Babyschwimmen ist es ab 8 Wochen ok. Allerdings hat das Wasser eine Temperatur von 33 Grad und sie bleiben anfangs nur 10 Minuten. Das kann man dann mit der Zeit steigern unsere kleine mittlerweile 8 Monate bleibt 30 - 45 Minuten und findet es toll.

Gruß Sabrina

Beitrag von funnybunny80 22.03.06 - 14:03 Uhr

Hallo Shirley,

also eine genaue Antwort kann ich dir leider auch nicht geben. Ich persönlich würde allerdings noch etwas damit warten. Babyschwimmen wird auch erst ab dem 4. Monat angeboten. Würde an deiner stelle erst einmal mit deiner kleinen in die Badewanne steigen :-)

Wir waren mit unserer Maus mit knapp 6 Monaten im Babyschwimmen. Was das Chlor im Wasser angeht hatten wir nie Probleme.

LG
Nadine

Beitrag von pegasus 22.03.06 - 14:07 Uhr

Hallo;ganz ehrlich :Ich würde mich das glaube ich noch nicht trauen(von wegen Angst vor Harnwegsinfekt oder evtl.Keime im Wasser)wenn sie ausversehen Wasser in den Mund bekommen sollte.Ich bin zwar keine "Glucke",aber ich würde vielleicht warten,bis meine Kleine so ca.3 Mon.alt wäre,da ist das Immunsystem vielleicht schon etwas robuster.;-)
Übrigens:Süsses Mädchen hast du#freu;ich finde ganz die Mama;-)
LG Ramona mit #baby Maureen(*12.01.06)

Beitrag von tweety_183 22.03.06 - 14:13 Uhr

Hallo Shirley!

Also bei uns wird Babyschwimmen ab drei Monaten angeboten. Meine Maus ist jetzt vier Monate. Ich werde uns demnächst auch anmelden. Allerdings möchte ich noch warten, bis es etwas wärmer draußen ist. Ich habe dann doch etwas Angst, dass sich die Kleinen schnell erkälten. Aber ich glaube, man darf auch erst mit drei Monaten zum Schwimmen, weil die meisten Babys dann erst soweit sind, dass sie einigermaßen den Kopf halten können.;-)

LG Claudia

Beitrag von solar79 22.03.06 - 14:26 Uhr

Hallo!!

Also ich war zum ersten mal mit meiner kleinen schwimmen da war sie knapp 4 Wochen alt.

Ich war mit ihr im warmen Wasser. Kinderbecken oder Wirlpool.
Und habe sie danach immer schön abgeduscht.
Sie fand es sowas von toll das sie sogar eingeschlafen ist im Wasser.

Wichtig ist eben darauf zu achten das sie nicht auskühlen und du das Chlorwasser nach jedem mal gleich abduschen gehst.

Aber ansonsten kann ich nur raten: Ab ins Schwimmbad!!

Liebe Grüsse
Sabine + Jaana(*27.10.05)die jede Woche schwimmen geht seid sie 4 wo ist