hormonspirale entfernt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von arche72 22.03.06 - 14:36 Uhr

Hallo, ich habe mir vorgestern die Hormonspirale entfernen lassen. Ich hatte sie zwar erst seit 06/05, möchte aber jetzt schwanger werden. Seit gestern habe ich eine rot-bräunliche Blutung, kann das meine Periode sein, oder kann das vom Entfernen der Spirale sein? Da ich meine Periode seit einem halben Jahr gar nicht hatte weiss ich nicht, wie und wo ich in meinem Zyklus bin. Dauert es normalerweise lange bis man schwanger wird?

Arche72

Beitrag von silkesommer 22.03.06 - 14:53 Uhr

Hallo Arche, ich habe sie mir Anfang Februar entfernen lassen, hatte danach auch sofort über einen zeitraum von 3-4 tagen einen Schmierblutung gehabt, zwei Wochen später bekam ich meine Mens.

Ich kannte meinen Zyklus auch net, aber da ich eifach mal losgelegt habe, weiß ich jetzt, das es 30 tage sind, bin jetzt gerade seid vorgestern im 2. Zyklus, also ich denke, du müsstest deine Periode schon richtig noch bekommen, ab da fang mal an zu zählen.......

ich denke, hier sind einige, die lange gebraucht haben um endlich schwanger zu sein, ich fange genau wie du gerade an, man muß sich eben gedulden, und vieleicht hast ja auch du das glück, schneller als du glaubst schwanger zu sein, aber dafür sollte sich erst einmal dein Körper einpendeln.

Ich habe den ersten Zyklus genutzt, um meinen Körper dank Urbia ein wenig studieren zu können, um mal zu schauen, was eigentlich mit mir los ist.......


ich wünsche dir viel Glück und drück dir ganz fest die Daumen


LG


Silke

Beitrag von awachen78 23.03.06 - 14:44 Uhr

Hallo arche72,

ich habe mir die Hormonspirale auch Vorgestern ziehen lassen - nach ca. 2 Jahren Tragezeit und weil wir ein Kind planen (von den ganzen Nebenwirkungen über die ich hier schon viel gelesen habe, bin ich Gott sei Dank außer etwas vermehrt Kopfschmerzen und eine etwas unreine Haut verschont geblieben)...

Bin jetzt ähnlich unsicher wie du. Heute habe ich richtig stark meine Tage bekommen - wußte schon garnicht mehr wie das sein kann ;o) Nachdem sie Di und Mi nicht kam, dachte ich auch direkt - hmmh dann passiert wohl nix mehr... ich bin zu ungeduldig. Daran sollte ich noch arbeiten ;o)

Meine FÄ meinte ich solle mir einen Kalender nehmen und dort alles notieren, so könne man später besser nachvollziehen an was es hapert wenn es mit Kinderkriegen nicht gleich hinhaut.

Das werde ich jetzt tun - und zudem eben hier viiiiiiiiiiiel lesen - auch wenn mich das schon vor der ersten Möglichkeit überhaupt schwanger zu sein schon ganz hibbelig macht :o)