Ab wann Magnesium ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von britta81 22.03.06 - 14:43 Uhr

Hallo ihr lieben,
die frage kam bestimmt schon öfters aber heute wohl noch nicht (hab nix gefunden)
ab wann sollte man magnesium nehmen und wieviel?
bin jetzt in der 22 ssw und mein bauch wird ab und zu hart (was ja normal ist) aber ich merke wenn ich viel stress hab oder ich mich ärgere kommt das dann schon mal öfters vor. hab blöder weise vergessen meine fä zu fragen ab wann es zu oft ist und wieviel magnesium ich dann nehmen soll.
hoffe es kann mir jemand helfen.

liebe grüße britta

Beitrag von sonne1973 22.03.06 - 14:47 Uhr

Hi Britta,

ich nehme schon seit der 16. ssw Magnesium...hatte ziemliche Dehnungsschmerzen und da hilft das wohl auch. Nehme so ca. 300 mg am Tag, aber ich hab schon Postings gelesen, in denen von bis zu 2000 mg (!!) die Rede war...Überdosieren kann man das also anscheinend gar nicht. Wichtig ist nur, dass man es so zur 36. ssw absetzt, weil sonst ja auch die richtigen Wehen verzögert eintreten können.

Würde aber trotzdem Deine FÄ fragen, wenn Du das nächste mal bei ihr bist. Dass der Bauch in der 22. ssw ab und an hart wird, ist ganz normal, da brauchste in der Regel gar kein Magnesium.

Liebe Grüße & alles Gute!

Andrea + #baby-boy Julian ab morgen 30. ssw

Beitrag von jindabyne 22.03.06 - 14:49 Uhr

Hallo Britta,

ich habe erst angefangen, Magnesium zu nehmen, als der harte Bauch schmerzhaft wurde. Dazu kam dann noch Übelkeit und die Übungswehen wurden immer häufiger. Seitdem bekomme ich Magnesium-Tabletten, weil es ohne die einfach nur noch unangenehm war.

Wenn Du aber keine wirklichen Beschwerden hast, dann brauchst Du auch kein Magensium zu nehmen. Wenn Du anfängst, Krämpfe zu bekommen, leigt ein MAngel vor, dann sprich Deine Ärztin drauf an. Und wenn Du öfters als 10-15x am Tag einen harten Bauch bekommst. Vermutlich wird sie dann von sich aus Magnesium verschreiben.

LG Steffi (31.SSW)

Beitrag von nadi.ha 22.03.06 - 15:09 Uhr

hmmm ich sollte das Magnesium schon ab Beginn der SS nehmen...#gruebel

komisch#kratz

Beitrag von petal 22.03.06 - 15:13 Uhr

Mein FA hat gesagt er empfiehlt jeder Schwangern, ab der 20.SSW Magnesium zu nehmen oder bei Krämpfen schon vorher. Freitag habe ich wieder Termin, da werde ich dann nach der Dosierung fragen.

LG, petal 20.SSW

Beitrag von diddlmania 22.03.06 - 15:17 Uhr

Hallo Britta

Ich bin auch in der 22SSW und ich habe auch das Problem das mein Bauch hart wird mein Arzt hat mich deswegen am Montag sicherheitshalber genauer untersucht und auch mal an einen Wehen schreiber gehängt.

Du solltest deinen Arzt auf jeden Fall noch mal darauf ansprechen.

Ich bin deswegen jetzt erst mal krankgeschrieben und muss
3 mal täglich Magnesium nehmen.

Kann auch sein das du Magnesium Mangel hast oder das es Stress bedingt ist.

LG
Tanja 22 SSW

Beitrag von britta81 22.03.06 - 15:24 Uhr

Hallo tanja,

wie oft wurde denn dein bauch am tag hart?
war das unangenehm oder sogar schmezhaft?
und waren dann auch wehen auf dem ctg zu sehen?

also schmerzen hab ich nicht, meine fä meinte letztens auch es wäre normal wenn man ein paar mal am tag einen harten bauch hat.
aber was ist denn zu oft?

danke, britta

Beitrag von diddlmania 22.03.06 - 15:47 Uhr

Hallo

Also wie oft am Tag er hart wird das habe ich noch nicht gezählt aber es istimmer unter belastung also wennich rum laufe usw.

Auf dem ctg konnte man ganz leicht was sehen aber als ich an das Gerät angschlossen war hat auch gerade die kleine gestrampelt.

Also schmerzen habe ich nicht dabei aber als angenehm würde ich es auch nicht bezeichnen.

Das mit dem krank schreiben hat er auch nur gemacht damit ich mal etwas ruhe habe.

In manchen Bücher usw. steht das es nicht mehr als 10 mal am Tag sein sollte.

Ich würde mich an deiner Stelle auf jeden Fall etwas schonen und vor allem Magensium nehmen.

Ich nehme 3 mal täglich Magnetrans fort 150 mg.

Gruß
Tanja

Beitrag von britta81 22.03.06 - 15:16 Uhr

danke für eure antworten !!!
werde das jetzt mal beobachten und frage meine fä das nächste mal!