Arbeit im Krankenhaus in Früh SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bluub 22.03.06 - 15:37 Uhr

hallo ihr Lieben,
habe nach langem Üben am 20.3 positiv getestet
und bin erstmal glücklich,FA Termin erst am Montag 27.3
habe auf der Arbeit natürlich noch nichts verkündet solange ich es vom FA nicht bestätigt bekomme.Bin im Krankenhaus tätig.
Überhaupt vom Kinderwunsch weißt auch nur eine Kollegin.Jetzt meine Frage,arbeitet jemand von euch im KH?
Wie sieht es aus wenn Patienten z.B ein Knochenszinti
bekommen,dann wird ihnen ja was gespritzt,strahlen danach ja radioacktive Strahlen ab was für Schwangere sicherlich schädlich ist.
Hat da jmd Erfahrung,bin sehr besorgt.... will mich ja auch nicht auffällig verhalten,damit es keiner merkt.
Liebe Grüsse bluub

Beitrag von jona3012 22.03.06 - 15:48 Uhr

Hallo...
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur #schwanger

Ich bin auch Krankenschwester aber (noch) nicht schwanger. Während meiner Ausbildung ist ne Freundin von mir ss geworden (auch Schwesternschülerin) und die durfte nicht mehr auf Infektionsstationen arbeiten (z.b.dort wo MRSA etc "rumschwirrt") auch durfte sie nciht auf Stationen wo Chemopat. sind und sie durfte auch nicht mehr in die Radiologie.
Sie musste dann halt immer von Station zu Station springen. Sie war grade für Internistischen Stationen eingeteilt und da wir 3 interne Stat. haben, musste sie immer dahin wo grade keine Infektionskrankheiten oder Chemos waren. Weiß natürlich nicht ob das bei dir so einfach geht #gruebel

Jetzt konnte ich dir zwar nciht wirklich weiterhelfen aber ich wollte auch mal meinen Senf dazu geben ;-) #bla

LG Steffi
PS ich arbeite in einem Altenheim und ich habe schon überlegt was die wohl mit mir machen wenn ich ss werde, wegen dem schweren Heben #gruebel

Beitrag von tessa94 22.03.06 - 19:14 Uhr

Huhu Steffi

wenn du schwanger wirst mach dir keien Kopp, das heben müssen dann eben die Kollegen übernehmen. Oder du nutzt (ich weiss macht man meist nicht) die Hilfsmittel wie lifter und co.

Ich hab damals bis zum Urlaub vorm Mutterschutz ganz normal gearbeitet, aber eben mehr den Papierkram und Küche udn Medis stellen und sowas übernommen.

LG Yvonne