Sch... Hormone

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kelloggmaus 22.03.06 - 16:23 Uhr

Hi Leute, heute würde ich am liebsten wiedermal gegen die Wand laufen. Es ist total SCH... , wenn man morgens schon aufwacht und die Hormone sagen einem, dass deine Stimmung total im Keller sein wird. GEHT ES EUCH AUCH SO??? Ich habe meinen Mann,zu seinem Glück, vorgewarnt und er ist sicherheitshalber stiften gegangen bevor ich wiedereinmal losheule. Ich tue ihm dann immer so leid und er weiss nicht, wie er mit mir dann umgehen soll. Meine #schwanger läuft körperlich gesehen sehr gut,bis auf ein paar Kleinigkeiten,mit denen ich aber leben kann.Wenn da nicht auch noch die Phsyche wäre. Meistens bin ich ja gut drauf, aber wenn dann mal die bösen Hormone auftauchen,geht für mich immer gleich die Welt unter. Sagt mir bitte, dass das nach der #schwanger aufhört,BITTE.
#heul#heul#heul,so fühle ich mich.Ablenken funktioniert auch nicht so ganz.
Danke fürs lesen und eventuell antworten zu meiner Frage. Aber ihr könnt euch ja vieleicht in mich rein versetzten.
LG kelloggmaus mit #ei und #ei 31.SSW

Beitrag von kleine_kampfmaus 22.03.06 - 16:28 Uhr

Hi Kelloggmaus,

das kenn ich auch nur zu gut - gottseidank hab ich das echt nicht oft, max. 2-3 Mal die bisherige SS über #schwitz

Mach dich nicht verrückt, dafür sind wir schwanger, da sind so ein paar Heulattacken schonmal erlaubt ;-) Und wenn's dein Mann versteht ist doch supi! Meiner ist da leider nicht so ganz verständnisvoll. Er ist echt superlieb und alles nur wenn ich wirklich mal schlecht drauf bin nimmt er mir das sofort übel #schmoll Naja, man kann nicht alles haben.

Der Tag ist bald rum und wirst sehen, morgen ist der Spuk wieder vorbei ;-)

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (38. SSW)

Beitrag von steffni0 22.03.06 - 16:38 Uhr

DAS IST JA HARMLOS!!!

Ich verhaue meinen Freund! Ich provoziere einen Streit, rege mich dann so fürchterlich auf, bis ich ausraste und ihn regelrecht verhaue! #schock

Er wäre wahrscheinlich froh, wenn ich nur weinen würde. Und ich auch. Ich weiß, dass das nicht gut ist und weiß ja auch, wie und warum es läuft, trotzdem kann ich nichts dagegen tun.

Und jedes Mal geht es mir dann soooo schlecht und er ist natürlich erst mal böse. Dabei will ich eigentlich nicht mehr, als in den Arm genommen werden... #gruebel Schon bescheuert, oder?! #gruebel

Aber nur noch bis August, dann ist es vorbei. Es sei denn, dann lässt mich der Stress mit Baby noch schlimmer werden ;-)

Lieben Gruß und alles Liebe!

Steffie

Beitrag von sandy9272 22.03.06 - 16:46 Uhr

Hallöchen alle miteinander,
also ich hatte das erst nach der SS. Und dann nur im Winter. Da ging es mir Mega-Mies und ich hätt auch von der Brücke Springen können.
Hab aber inzwischen entdeckt es geht mit viel Licht besser. Wenn es draußen Trüb und grau war , war es besonders schlimm. Hoffe daß es nach dieser SS nicht mehr kommt. Finde diese Depris und Heulanfälle schlimm.
Wünsch Euch einen gute Entbindung und viel viel Sonne hinterher das Hilft schon.

Gruß Sandra 21+0:-D