Wenn man den Mäusen beim Spielen zusieht...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amonhen 22.03.06 - 16:55 Uhr

Hallo,

wenn man die kleinen Mäuse so beim spielen beobachtet, da stellen sich manchmal echt die Nackenhaare auf #schock
Da krábbelt meine Süße los (bzw. versucht es) wackelt, fällt auf die Seite und knallt voll mit dem Kopf auf :-[
Boah und so geht es ja ständig (naja etwas übertrieben) #schock
Da habe ich manchmal echt Angst #schwitz
Aber meine Süße scheints ja gar nicht zu stören, sie rappelt sich sofort wieder auf und weiter gehts :-p
Ja, ich weiß das war jetzt ein Sinnlos posting #augen

#liebe Grüße
Tanja

Beitrag von armageddon1806 22.03.06 - 17:12 Uhr

Hi Tanja,

Yanis ist auch am 10.09. geboren :-D

Ich bin auch immer kurz vorm aufspringen wenn ich ihm zusehe. Vorallem bin ich über seine Schnelligkeit erstaunt. Kaum hat er was gesehen schon robbt er wie ein Wilder hin um es zu "Untersuchen" (sprich voll zu sabbern :-D).
Er geht auch auf alle viere und wippt vor und zurück. Letztens hatte er zuviel Schwung und ist voll vor gefallen aufs Gesicht. Zum Glück habe ich eine weiche Babydecke drunter, hat aber trotzdem geheult, wahrscheinlich mehr aus Überraschung und Trotz weil es nicht geklappt hat. Er versucht sich an allem hoch zu ziehen, wenn es dann nicht klappt und er wieder runterrutscht/fällt tut er mir richtig Leid wenn er dann aus lauter Frust losheult. Er kann so richtig sauer werden, das finde ich richtig goldig einerseits :-D

Hach, heute war er besonders lieb. Hatte gestern ja gepostet daß ich keine 5mn mehr habe und heute hat er fast eine Stunde alleine gespielt, ich war und bin noch total baff und happy :-D

LG
Sabine + Maeva 3J + Yanis 26W

Beitrag von wdreamprincess 22.03.06 - 17:10 Uhr

Hi,

ich kenn das. Und Fynn schaut sich gerne die Standfüße von seinem Greiftrapez von unten an, sprch, hebt ein Bein bzw. eine Seite als 2 Beine vom Trapez hoch, manövriert das über sein Gesicht und bewegt es ruckartig hin und her.
Und als er es letztens bis zu einem Esszimmerstuhl geschafft hat, wollte er da dasselbe machen! Und hat mich ganz verdutzt angeschuat, als ich ihn da lieber weggeholt habe.

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)