Aprilis da, die noch arbeiten ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrinchen24 22.03.06 - 17:11 Uhr

Wollt mal fragen, wer wie ich, noch arbeitet ? Habe zwar schon Mutterschutz, aber durch die Selbständigkeit kann ich das leider nicht geniessen. Das einzige was daran gut ist, ist das die Zeit schneller vergeht #huepf
Zum Glück gehts mir noch sauwohl und selbst wenn es mir bis zum ET sau wohl gehen sollte, werde ich ab den 20.04 meinen Muschu antreten #freu, weil die letzten 10 Tage wären mir dann doch zu riskant (habe Kundenverkehr und da wäre das nit so doll, wenn es mitten in der Lymphbehandlung los gehen würde)


LG Katrinchen24 + #baby ET-39 (30.04.06)

Beitrag von jana0479 22.03.06 - 17:15 Uhr

hi Katrin,

find ich ja echt überraschend das du noch arbeiten gehst, aber wenn es noch klappt - warum nicht. Die zeit vergeht definitiv schneller so...ich bin seit der 29ssw daheim und solangsam kommt die ungeduld #hicks
Wünsch dir alles liebe das alles gut geht und du die letzten 10d deiner ss fein genießt

LG Jana 38ssw

Beitrag von jungfrau83 22.03.06 - 17:19 Uhr

hey

Respekt!! Ich würde aber an deiner Stelle die zeit noch geniesen die für dich und dein Partner hast. Ich denke mal ab der 35ssw wirst du bestimmt langsam deine schwierigkeiten bekommen das du von dir aus sagst du kannst nicht mehr.

Viel Spass noch

Mfg
jungfrau83+37ssw

Beitrag von leckermaeulchen79 22.03.06 - 17:23 Uhr

Hallo KAtrinchen,

ich gehe uch noch arbeiten, allerdings nur 3 Std. am Tag, da ich ja noch Ben (knapp 3 Jahre) zu Hause habe.

Wir sind auch selbständig, naja, so ist halt das Los ;-).

Aber so lang es gut klappt, ist alles i.O.


LG
Daniela, ET-28, Ben knapp 3 Jahre

Beitrag von klaraschnaps 22.03.06 - 18:32 Uhr

Hallo Leckermaeulchen79,

darf ich dich mal was fragen, was mit deiner Antwort nur am Rande zu tun hat? Ich bin nämlich auch selbständig, gerade in der 11. SSW und muss nach der Geburt eigentlich auch ziemlich schnell wieder arbeiten, weil mein Freund schon eine Familie hat, die er finanzieren muss, und sonst das Geld nicht wirklich reicht. Wie hast du das denn bei Ben gemacht? Ging das? Ich habe den Vorteil, dass ich meine Zeit eigentlich ziemlich frei einteilen und z.T. auch am Abend arbeiten könnte (bin freie Journalistin). Aber ich mache mir gerade schon ein bisschen Sorgen, ob das wirklich funktioniert oder nur Wunschträume sind. V.a. weil man ja immer wieder liest, dass junge Mütter oft nicht vor 14.00 Uhr zum Duschen kommen. Das kann ich mir noch recht schlecht vorstellen, weil die Kleinen ja auch viel schlafen...

Ich bin gespannt auf deine Erfahrung!

Liebe Grüße und viel Glück für deine Geburt

Auch Daniela :-)

Beitrag von berlababy 22.03.06 - 17:46 Uhr

Hallo Katrinchen,

Ich gehe auch noch arbeiten.
Zwar nicht mehr jeden Tag, aber wenn mein Team Hilfe braucht!
Ich stehe die ganze Zeit am Kunden und das wird nach 4 bis 5 Stunden schon anstrengend #schwitz
Ich bin auch selbstständig.
Es ist für uns halt so. Wer nicht arbeitet nimmt kein Geld ein und ohne Geld ka Musi #bla

Was machst du mit den Kunden, wenn du dein Baby bekommst, hast du eine Vertretung oder Angestellte?

#liebe liche Grüße Monika 37 SSW

Beitrag von katrinchen24 22.03.06 - 18:24 Uhr

Meine Mutti springt für mich ein :) Und später, habe ich eine Schwimu im Haus und auch meine Mutti die mal aufpassen kann und einen Freund, der in einen Familienbetrieb arbeitet und über den Betrieb seine Wohnung hat und von der Seite her is alles bestens #huepf

Beitrag von moenne2 22.03.06 - 18:07 Uhr

Hi Katrin!

ich gehöre auch noch zu den teilzeit-arbeitenden :-)
bin in der firma meines mannes angestellt und mache da noch täglich ein paar stunden....je nachdem, wie ich lust und laune hab.
allerdings merke ich jetzt schon auch, dass mir das sitzen im büro etwas schwerer fällt als früher - aber immerhin vergeht so die zeit etwas schneller.

was mich interessieren würde, wie wirst du die wochen nach der geburt organisieren???
da bin ich noch etwas ratlos, wie das gehen soll.

dir wünsch ich noch alles gute, du hast mit sicherheit noch einiges im geschäft zu organisieren, wenn du dann nicht da bis.

LG

Moni (ET 12.4.06)