Testestoronwert zu hoch????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von andrea2909 22.03.06 - 17:29 Uhr

Hallo Mädls,

wie hoch darf der Testowert sein damit man schwanger werden kann??? Bei mir wurde vor knapp 2 Monaten festgestellt das mein Testowert zu hoch ist, lag damals bei 0,96 habe daraufhin Dexa verschrieben bekommen. Wurde allerdings nur daher festgestellt weil mein Zyklus von 32 Tagen auf 112 Tage angestiegen ist. So und nun bin ich im zweiten Dexa-Zyklus und muss nur noch eine halbe nehmen da der Wert laut dem Bluttest von letzter Woche nur noch auf 0,46 gesunken ist. Duch Dexa habe ich innerhalb von zwei Wochen endlich wieder nach 112 Tagen meine Mens bekommen. Und mein letzter Zyklus ist wieder auf 34 Tage gesunken #huepf. Meine sonstigen Wert z.b. SD usw. sind alle in Ordnung.

Ich führe seitdem auch eine Tempikurve und meine FÄ meinte auch das ich im letzten ZK einen ES hatte.

Vielleicht kann mir jemand meine Frage beantworten.

#danke schon mal für eure wertvollen Tips.

LG
Andrea(ÜZ9) #hund

Beitrag von engel_meike 22.03.06 - 19:59 Uhr

Hallo Andrea,

der Normwert für Testosteron liegt bei 0,2 - 0,8

Wichtig dabei ist, ob man trotz erhöhtem Wert seine Mens bekommt und einen ES hat.

Mein Wert wurde zuletzt im Dez. geprüft und lag bei 1,04 #schock aber ich habe trotzdem einen ES und immer pünktlich nach 28/29 Tagen meine Mens.

LG
Meike