schwanger?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von isabella18 22.03.06 - 17:53 Uhr

hallo erstmals.

ich weiß dass es schon themen zu diesem thema gibt aber ich weiß einfach nicht mehr weiter.

seit 2 jahren nehme ich die pille. bekomme meine tage immer an einem samstag vormittag. seit ein paar monaten habe ich keinen freund mehr und begann esbericum kapseln zu nehmen, die die wirkung der pille abschwächen können. vor ein paar tagen (am 18.3.) schlief ich aber mit meinem exfreund. ich bin mir sicher, dass ich die pille richtig genommen haben und habe von dieser seite aus auch nicht wirklich befürchtungen.

doch diese kapsel-wirkung stört mich nun, da ich daran nicht mehr gedacht habe. in der pillenbeschreibund steht, dass wechselwirkungen mit dieser art von kapseln auftreten können und dass es auch anzeichen dafür geben kann (zwischenblutungen). bei mir lief aber immer alles normal und deswegen glaub ich auch nicht dass die pille geschwächt wurde.

nun sollte ich diese woche am samstag den 25.3. meine tage bekommen und werde fast verrückt vor sorge da ich mir eine schwangerschaft nicht leisten kann.

normalerweise habe ich am montag der selben woche, in der ich meine tage bekomme, gliederschmerzen und auch bauchschmerzen. auch diese anzeichen waren wie immer da, doch weiß ich nicht ob das vielleicht nur einbildung ist. außerdem ist mir heute schon den ganzen tag übel. was auch nur einbildung sein könnte, weil ich angst vor einer schwangerschaft habe. aber sicher bin ich mir nicht. bis samstag zu warten wäre kein problem doch die angst zerfrisst mich. und durch diese angst können die tage ja auch ausbleiben.

kann man mit sicherheit sagen dass ich schwanger bin? abwarten muss ich sowieso. aber ich bin andauernd nahe den tränen weil ich nicht weiter weiß. selbst wenn die pille abgeschwächt ist, hatte ich lange nach dem eisprung (der ja eigentlich durch die pille verhindert wird aber weiß ja nicht wie das mit der abschwächung ist) geschlechtsverkehr. eisprung hatte ich am 10.3. (habe einen 28 tage zyklus)

kann mir jemand helfen????
DANKE!!!

Beitrag von anyca 22.03.06 - 20:24 Uhr

Wenn die Pille abgeschwächt (oder vergessen etc.) wird, kann es zum Eisprung kommen, der kann dann aber irgendwann im Zyklus sein und nicht nur am Tag, wo der ohne Pille stattfinden würde.

Mit Sicherheit kann man da jetzt leider gar nichts sagen, ich fürchte, Du wirst abwarten müssen!

Beitrag von isabella18 23.03.06 - 14:12 Uhr

ja das ist mir klar, doch nehme ich die kapseln schon ein paar monate ein. bekam immer meine tage so, wie ich sie bekommen sollte, auf die stunde genau. also kann die pille ja nicht so abgeschwächt sein, da ich vor der pille einen sehr unregelmäßigen zyklus hatte. und da ich meine tage trotz kapseln immer so genau bekommen habe, müsste der eisprung ja dennoch in der mitte des monats sein, oder?

durch diese abschwächung ist es dann ja wie wenn ich keine pille nehmen würde. und selbst wenn mein eisprung zwischen den 10. bis 18. tag war, könnte ich nur eher unwahrscheinlich sein, da ich erst am 22. tag geschlechtsverkehr hatte. sein kann natürlich immer etwas aber bei so einer großen zeitspanne....

Beitrag von maxmama 22.03.06 - 21:05 Uhr

Mach nen Test dann weißt du wenigstens woran du bist und kannst dir Gedanken machen und dann rechtzeitig reagieren falls du abtreiben möchtest

Beitrag von isabella18 23.03.06 - 14:13 Uhr

ja das ist mir klar, doch nehme ich die kapseln schon ein paar monate ein. bekam immer meine tage so, wie ich sie bekommen sollte, auf die stunde genau. also kann die pille ja nicht so abgeschwächt sein, da ich vor der pille einen sehr unregelmäßigen zyklus hatte. und da ich meine tage trotz kapseln immer so genau bekommen habe, müsste der eisprung ja dennoch in der mitte des monats sein, oder?

durch diese abschwächung ist es dann ja wie wenn ich keine pille nehmen würde. und selbst wenn mein eisprung zwischen den 10. bis 18. tag war, könnte ich nur eher unwahrscheinlich sein, da ich erst am 22. tag geschlechtsverkehr hatte. sein kann natürlich immer etwas aber bei so einer großen zeitspanne....