War: Empfehlung Bauchspiegelung - Ist: heutiger Besuch bei alter/neuer FÄ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamavonlukas 22.03.06 - 18:25 Uhr

Hallo in die Runde,
im Februar hatte ich geschrieben, dass ich einen FA Termin hatte und diese mir ohne jegliche Erklärungen ect. einen Zettel für eine Bauchspiegelung in die Hand gedrückt hatte mit dem Hinweis, den doch Mitte April unterschrieben mitzubringen. Keine Frage nach meinen Zyklen oder sonstwas. (es war mein 1. Termin bei ihr, weil meine alte FÄ ihre Praxis geschlossen hat)

Nun hatte ich heute einen Termin bei meiner uralten FÄ. *lach* Ich war beim allerersten FA-Besuch bei ihr, sie verschrieb mir damals die Pille und begleitete mich durch meine SS.

Erst einmal war es schön, dass man sich von früher kannte. Wir plauderten kurz über meinen Werdegang (Heirat und Sohn mittlerweile fast 5 ect.) #freu

Dann redeten wir und ich erzählte alles...also Pille abgesetzt im Okt. 2004 und was die andere FÄ zu mir meinte usw.

Sie untersuchte mich, machte Ultraschall und erklärte mir alles ganz genau. Ich habe jetzt Chlormadinon verschrieben bekommen. Im Juni soll ich am 14. ZT vorbei kommen damit wir noch einmal Ultraschall machen können und dann werden auch meine Hormonwerte bestimmt - ausserdem werden meine Temp.-Kurven ausgewertet - ich Dussel hab sie heute natürlich vergessen. *seufz*

Sie meinte noch, dass ich zwar eine gewisse Regelmässigkeit im Zyklus habe (zwischen 32 und 37 Tagen) - es aber so trotzdem nix werden könne und wir das erstmal alles unter die Lupe nehmen.

Anzeichen für Endometriose hat sie so auch erstmal nicht gefunden, wir schauen uns das alles erstmal weiter an und schauen dann, was wir machen.

Mädels, ich bin so happy - ich wurde heute ernst genommen mit meinem Kinderwunsch, man hat sich Zeit für mich genommen und es wird etwas unternommen. Schwanger werde ich sicherlich nicht sofort werden wegen diesem Termin *gg*, aber es tut gut eine so fachlich kompetente Person als Ärztin zu haben. #huepf

Und nun ärgere ich mich noch eine Runde, weil ich nicht bei ihr geblieben bin damals. Ich hatte gewechselt, weil mir die Fahrerei zu stressig war - ich Dussel. #augen

LG Steffi *imkreisgrins*

P.S.: Am Sonntag kommt mein Mann aus Shanghai zurück und muss auch erstmal nicht wieder rüber. #freu'

Beitrag von melenegun 22.03.06 - 18:35 Uhr

Mensch, Gratulation! Ich habe im Januar gewechselt und das war das Beste, was ich machen konnte! Eine zweite Meinung in dem Bereich ist sooo wichtig.
LG
melenegun#blume

Beitrag von manimaxi 22.03.06 - 19:15 Uhr

Wenn ich sowas lese, habe ich immer das unstillbare Bedürfniss meiner Frauenärztin Blumen zu schicken. Denn die ist wirklich spitze. Wenn ich könnte würde ich auch mit allen anderen Beschwerden zu ihr gehn.
Ich freu mich für dich, das du jetzt wieder jemanden hast zu dem du Verrtrauen hast, denn das ist doch gerade in einem so empfindlichen Bereich wie der Gynäkologie unheimlich wichtig.
Alles Gute und ToiToiToi,

mani