JUHU, er hat sich gedreht.. Und doch ein sch.. Tag...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fusselchenxx 22.03.06 - 18:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

Muss mal meine Freude los werden....

Ich lass Joshua jeden Abend vor der Gute Nacht Flasche nackt strampel.... Hab ihn dann allein liegen gelassen (auf dem Boden) und bin die Flasche machen gegangen... Und als ich wieder kam... Siehe da.. Er lag auf dem Bauch.... Hab ihn dann nochmal auf den Rücken gedreht und kruz drauf hat er sich wieder auf den Bauch gedreht *FREU*.....

Hab dann vor lauter freude meinen Mann auf der Arbeit angerufen... Und der erzählt mir dann, dass er auch noch am Sonntag arbeiten muss :-% .... Er muss die Woche von Monatg bis Samstag sowieso arbeiten und sieht den Kleinen daher nur mal morgens kurz... Und jetzt auch noch das... Dann arbeitet er die nächste Woche von Montag bis Freitag und erst dann haben wir mal wieder Zeit für uns... Das nervt mich so... Ok, er bekommt ja für den Samstag ein freien Tag und für den Sonntag 2... Aber trozdem nervt es mich... Hab hier doch niemand... Und so hocke ich die gaaanze Woche alleine rum #heul .... Ausser Mittwochs, da geh ich in die Krabbelgruppe....
Mir fällt hier noch irgendwann die Decke auf den Kopf... Hab hier in der Nähe ja nur meine Schwiegis und mit dennen verstehe ich mich nicht wirklich gut... Alle anderen wohnen um die 100km weit weg... Haben auch nur noch ein Auto, da wir am Wochenende unser 2. Auto verkauft haben... Es rechnet sich nicht für uns beide Autos zu halten... Naja mal sehen... Vielleicht fahr ich meinen Mann auf die Arbeit und hol ihn dann später wieder ab.. So hab ich das Auto und kann irgendwas unternehmen... Nur was??

Naja genug nun... Wollte das alles nur mal los werden...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05

Beitrag von hope23 22.03.06 - 19:04 Uhr

Hi Du! Glückwunsch zum Dreher!!!! #huepf

Wg. dem Arbeiten - da teilen wir Mamis das selbe Schicksal. Der Mann geht in der Früh in die Arbeit, kommt kurz vorm Babys Zubettgehen nach Hause - fertig.
Am Wochenende ist oft irgendwas, entweder er muss arbeiten, oder er muss den Kopf frei kriegen von der Arbeit und geht fliegen (ich bin nicht böse), oder er ist auf Geschäftsreise, ist krank usw. Die romantischen Familientage sind auch bei uns knapp #schmoll

Aber auf der anderen Seite bin ich unendlich dankbar, dass mein Schatz so hart für uns arbeitet. Somit kann ich bei meiner Prinzessin zu Hause bleiben und jede Sekunde von ihr genießen. Ich würde lieber Hungern als arbeiten zu gehen und etwas zu verpassen #bla

Naja, wir haben auch nur noch 1 Auto und ich hock auch viel daheim rum. Vorm Shoppengehen versuche ich mich zurück zu halten!
Montags Babyschwimmen #freu.
Ansonsten besuchen mich öfters meine Mädels, die leider tagsüber auch arbeiten müssen oder Uni haben.

Naja, was bleibt da??? Urbia! #augen

Ich würde an deiner Stelle versuchen nette Mädels aus der Umgebung kennen zu lernen. Wenn das Wetter schöner wird, dann ergibt sich bestimmt ne Gelegenheit zum Spazieren gehen oder so. Man muss ja nicht dauernd übers Baby quatschen #augen

Nun ja, helfen wird dir mein Roman nicht umbedingt - aber lass dir sagen: vielen Mädels geht es genauso!!

Also, Kopf hoch! Alles Liebe!





Beitrag von fusselchenxx 22.03.06 - 19:14 Uhr

Hallo Hope...

Ja, ich weis das ich nicht die Einzigste bin der es so geht... Gehe ja bereits hier in die Krabbelgruppe... Aber die wohnen auch alle ausserhalb.. Also niemand direkt hier mitdem man mal spazieren gehen könnte... Stimmt... Über Babys muss man wirklich nicht ständi quatschen....

Was die Arbeit betrifft... Ich bin ja auch froh, dass er arbeit hat.... Er war ja von September bis Dezember arbeitslos und arbeitet erst seit Januar wieder... Nur im Moment hat er auch noch Spätschicht und da sieht er den Kleinen noch nicht mal abends... Nur morgens mal kruz so für ca. eine Stunde, wenn der Kleine nicht da auchnoch schläft....

Klar habich dann noch Urbia... Aber irgendwie wird das mit der Zeit auch langweilig...

Naja was solls... Da muss wohl jede Mama mal durch... Und die Woche vorOstern hat mein Mann jazum Glück Urlaub... *FREU*

LG Fusselchen

Beitrag von mirimaus 22.03.06 - 19:22 Uhr

ohje kenn ich gut.

mein mann arbeitet als verkäufer im einzelhandel.von 9.30 bis 19.00 uhr.bald ab 9.00 uhr.er hat zwar einmal die woche frei und alle 4 wochen 5 tage frei aber da unternehmen wir viel.einkaufen,etc. und haben dann auch kaum ruhe.aber ich freu mich immer riesig wenn er lange frei hat.wenn er z.b. montags frei hat hock ich auch von dienstag bis samstags zuhause,ich habe noch nichtmal nen führerschein.(bin aber seit gestern fahrschülerin #freu#freu)

ich geh dann wenns wetter zulässt spazieren oder omas besuchen(30 min entfernt),bummel durch die läden oder ruf einfach schwiegereltern wenn schwiegervater da ist und fahre mit denen irgendwo hin.
aber auf die dauer ist das auch öde.#hicks

versuch einfach dich nicht hängen zu lassen unternimm was mit deinem kleinen wie z.b. bummeln oder einfach nur spazieren gehen.frische luft tut beiden gut.;-)

Lg stephie und miriam 7 monate

Beitrag von xandi0212 22.03.06 - 19:47 Uhr

Hi,

jetzt hast du mich beruhigt denn ich hatte mir schon Sorgen gemacht warum mein Baby sich noch nicht gedreht hat, denn meine Mama hat mir heute erzählt das ich und meine Geschwister das mit 3 Monaten schon konnten. Mein Kleiner Engel ist jetzt 15 Wochen alt. Naja,#bla#bla#bla#bla#bla#bla

Lg, Karin+Alexander*2.12.05*#freu