ich mache mir solche sorgen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vanilla68 22.03.06 - 18:49 Uhr

hallo alle zusammen.ich mache mir solche sorgen um meinen kleinen mann.ich war die letzte woche mit ihm im kh.da hat er sich mit den rotervitus angesteckt,der eine magen darm grippe auslöst.er hat soweit nichts mehr,nur noch durchfall.er isst auch alle vier stunden 100-120ml.aber wie schnell geht das mit dem austrocknen wenn er durchfall hat?über den ganzen tag trinkt er so 550-600ml.lg vanilla68+elias12 wochen#baby

Beitrag von mirimaus 22.03.06 - 19:04 Uhr

hallo

also ich glaub so schnell passiert da nichts solange dein kleiner brav seine milch trinkt ist kein problem.du solltest ihm aber zusätzlich tee oder wasser zu trinken geben so bist du auf der sicheren seite.
meine maus hatte letzte woche 2 tage durchfall und wollte auch ihre milch nicht so richtig trinken und tee,wasser,saft trinkt sie selten.und bei ihr ist weiter auch nichts passiert.

ich hatte gelesen das man flüssigkeitsmangel daran erkennt das die fontanelle eingefallen ist und/oder der mund ganz trocken ist.also die zunge muss immer schön feucht sein.

gute besserung :-)

lg stephie und miriam 7 monate#baby

Beitrag von vanilla68 22.03.06 - 19:08 Uhr

hi.danke für deine antwort.elias hat schon länger durchfall,aber sein ki arzt sagte auch das der roter virus lange durchfall verursACHEN KANN:schönen abend noch.lg vanilla68

Beitrag von sonnenstrahl77 22.03.06 - 19:36 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte auch den Rotavirus im Januar, da war sie 8 Monate alt.

Bei uns war es auch so, dass sie noch Durchfall hatte als sie aus dem KH kam. Aber der wurde immer weniger und getrunken hat sie ungefähr über den Tag verteilt so 750 ml, plus etwas Tee bzw. Wasser.

Ich denke, wenn sie dich aus dem KH entlassen haben, besteht keine große Gefahr mehr dass dein Kleiner austrocknet. Die Gefahr besteht vor allem am Anfang, wenn die Kleinen nichts mehr bei sich behalten.

Austrocknen erkennt man daran, dass die Kleinen keinen Speichel mehr produzieren, also garnicht mehr sabbern, trockene Lippen haben und im schlimmsten Fall nicht mehr spielen, reagieren und apatisch werden.

Wenn du dir unsicher bist, geh doch vorsichtshalber morgen zum Kinderarzt. Ich nehme an, da musst du sowieso nochmal hin um abchecken zu lassen dass alles wieder in Ordnung ist.

Liebe Grüße
Christiane & Lea (10 Monate)