Wie bleiben sie nur im Bett? Brauche dringend mal Tips.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mausel27 22.03.06 - 19:39 Uhr

Hallo.

seit zwei Tagen versuchen wir die Stäbe wegzulassen, da mein Sohnemann leider aus dem Bett gefallen ist. Zum Glück ist nix passiert. Da wir Zwillinge haben gestaltet sich das recht schwierig.
Wenn wir das Licht ausmachen, hören wir sie schon aus ihren Betten rennen und lachen. Wir gehen dann wieder rein und sagen ihnen sie sollen ins Bett gehen. Schwups rennen sie wieder in ihre Betten und wir gehen wieder raus. Dieses Spielchen wiederholen wir mind. 4-5mal. Wir bleiben auch drin. Da stecken sie aber ihre Köpfe aus den Betten und machen sich auch einen Spaß draus. :-p
Letztendlich machen wir die Stäbe wieder rein und müssen sie erst mal beruhigen, da sie stinkig sind, weil die Stäbe wieder drin sind.
Wie habt ihr das angestellt das sie in den Betten bleiben? Oder sind sie noch nicht soweit? Ich hab aber angst das sie wieder raus fallen und diesmal wirklich was passiert. :-[

lg
mausel und ihre Bande 19 Monate

Beitrag von tekelek 22.03.06 - 19:47 Uhr

Hallo Mausel !
Emilia schläft seit ihrem ersten Geburtstag in einem normal großen Bett und ist glaube ich noch gar nicht auf die Idee gekommen, rauszusteigen.
Wir haben auch kein Gitter oder sonstwas am Bett, sondern nur ein Stillkissen am Kopfende und eine Matratze am Boden davor, damit sie nicht hart fällt, falls sie mal rausfällt (ist allerdings erst 3 Mal vorgekommen).
Sie geht auch gerne abends ins Bett, weil sie total ausgepowert und müde ist (meist schläft sie den ganzen Tag nicht), sie will dann gar nicht mehr raus.
Vielleicht hast Du die Stäbe einfach zu spät rausgenommen und sie finden das jetzt so spannend und lustig, daß sie einfach ständig testen müssen, wie das mit dem Aussteigen ist ?
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05), die bereits seit einer Stunde friedlich in ihrem großen Bett schläft, und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von psylvie 22.03.06 - 20:01 Uhr

Hallo
Luca ist 22 Monate und wir lassen auch ab und zu die Stäbe weg. Wir haben dann das gleiche Spiel, aber Luca ist im Schlafsack und kann daher nicht gut rumrennen. Er hat sogar einmal seinen Mittagsschlaf unter dem kleinen Pult (!!!) in seinem Zimmer gemacht, weil er rausgestiegen ist.
Ich glaube das ohne Gitter schlafen ist noch zu früh für ihn und daher nehm ich die Stäbe kurz raus wenn er aufsteht morgens, so dass er alleine aus dem Bett krabblen kann und vo dem Schlafen mach ich sie wieder rein. Irgendwann (sehr bald?) wird eh der Moment kommen wo er rüber klettern kann :-)
Lg Sylvie + Luca + #stern Lenny im HErzen

Beitrag von anja1968bonn 22.03.06 - 20:35 Uhr

War bei uns auch so - unser Sohn ist mit ca. 1 3/4 aus dem Bett gefallen, weshalb wir dann gleich die Stäbe rausgemacht haben. Nach ca. 10 Tagen und unzähligen vergeblichen Versuchen, ihn vom wiederholten Rauskommen abzuhalten, kamen die Stäbe wieder rein. Schon bald war alles so ruhig wie vorher, und erst sechs Monate später haben wir die Stäbe wieder rausgemacht: kein größeres Problem!

LG

Anja

Beitrag von nunu124 22.03.06 - 20:54 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 20 Mon und wenn ich die Stäbe raus mache, erlebe ich dasselbe wie du. Ich lasse sie lieber noch eine Weile drinnen und versuche es wenn er 2 ist noch mal.

LG Manon

Beitrag von lumen 22.03.06 - 22:10 Uhr

Hallo,
wir haben die Matratze auf den Boden gelegt, so das er nicht (mit dem Schlafsack) über die Stäbe kommt.
Mache die Stäbe allerdings früh raus, dass er von alleine rauskann und abends (Mittag das selbe) alleine wieder rein kann, findet er voll super, sagt auch immer "zu,zu" und deutet auf die Stäbe!
Habe sie einmal vergessen, und er stand dann aber auch gleich bei mir im Bad! Sind sie aber drin, gibts kein Ärger!

Viel Glück!