Frage zur Zubereitung von Flaschennahrung und Frage zur MuMi-Aufbewahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von baerle089 22.03.06 - 20:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter ist 10 Wochen alt. Sie wird ca. zu 2/3 gestillt und bekommt zu 1/3 Flaschennahrung. Meine Fragen nun:

1. Auf der Packung der Flaschennahrung (BEBA) steht "Wasser aufkochen - Abkühlen auf 40° C - Bla bla bla". Heißt das zugleich, dass man die Flaschennahrung mit 40° dem Kind geben soll??? Kommt mir irgendwie doch recht warm vor... Mmh? Oder bilde ich mir das nur ein?

2. Ich pumpe ab (bin wieder berufstätig) und gefriere die MuMi dann ein. Wenn diese nun aufetaut ist und auf Zimmertemp. erwärmt, kann ich die dann auch nochmals kühln und wieder erwärmen? Ich glaube zwar eher nicht, aber sicher bin ich mir dann doch nicht. Meine Süße isst nämlich immer nur so Häppchenweise und da wäre das ganz praktisch ;-) Bisher habe ich Reste aber immer entsorgt...

So, entschuldigt meine komische Art zu schreiben (total wirr manchmal, ich weiß - SORRY)

Danke schon mal und liebe Grüße

Nicole

Beitrag von kaptainkaracho 22.03.06 - 20:44 Uhr

Hallo Nicole
Also zur MuMi : Nein nach dem abkühlen nicht noch einmal aufwärmen! Dann nur so viel erwährmen wie nötig und dann den Rest des erwärmten wegwerfen! (und leg doch die MuMi zum auftauen in den Kühlschrank!)
Nun zu Beba: Mein Kleiner bekommt auch Beba. Hast Du ein Fläschchenwärmer? Ich benutzte dieses NUR ;-)
Man sagt Handwarm (wie beim Baden und das sind ja auch etwa 38°). 40° hört sich viel an, aber kühl mal auf 40° ab und dann lass die Milch auf dein Puls tropfen, es ist angenehm warm, nicht heiß!
Ich rühre Beba immer folgendermaßen an (ich gebe statt Wasser Tee): abgefüllte Menge Tee im Fläschchen und dieser Im Fläschchenwärmer, wenn Schnuffi hungrig wird, brauch ich nur noch Pulver dazu, schütteln und fertig. So hab ich das mit dem erst mal kochen, dann abkühlen... Stress nicht

#liebdrueck Alexa + Christian *20.12.05