Frage zu Flaschennahrung Vorrat?? Gut oder nicht gut??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von birgit19972001 22.03.06 - 20:26 Uhr

Hallo ich bin im hochzeitsstress und werde mein Kleiner, fast 1 Monat die nächsten 2 monate öfters meine Schwiegermutter abgeben. Da sie mit Flaschennahrung überhaupt nicht auskennt habe ich schon Angst dass sie falsch macht. kann ich flaschennahrung auf vorrat machen, so:
Mache normal wie immer die Flasche, auskühlen lassen, im Kuhlschrank aufbewahren und wenn es hunger hat, in Microwelle aufbewahren, geht das?

Gerne viele Meinungen dazu oder www.seite darüber danke

Beitrag von maike100 22.03.06 - 20:35 Uhr

Hallo!!

Ich würde dir davon abraten vorzukochen. Wollte das zum Anfang auch so machen, aber davon hat mir meine Hebamme abgeraten, weil es eventuell gesundheitlich schaden kann. Wenn man die Milch vorkocht und später wieder warm macht, können sich wohl Keime freisetzen.
Wir machen das so: Morgens Wasser abkochen,in eine Thermosflasche geben und den Rest in eine andere Flasche zum abkühlen.
Wenn ich dann die Flasche mache, mixe ich das heiße Wasser mit dem kalten abgekochtem Wasser auf Trinktemperatur. Gebe dann das Pulver zu, schütteln und fertig.
Wenn ich meine Kleine bei meiner Schwiegermutter abgebe, lege ich immer ein Zettel dazu, wie sie es zubereiten soll. Bis jetzt hat es immer gut geklappt.#freu

Liebe grüße#blume

Tina + Emily (21.05.05)

Beitrag von birgit19972001 22.03.06 - 20:38 Uhr

danke deine schwiegermutti ist wohl besser wie meine, sie hat es beim 1 und 2. kind nie begriffen.
darf man denn pulver in trinktemperatur machen, es löst sich sonst schlecht auf.
davon bekommt man blähung oder?? was meinst du?
gruss

Beitrag von edea 22.03.06 - 21:13 Uhr

Hallo!

Du kannst ja das Pulver portionsgerecht in kleine Dosen abfüllen, oder direkt in die Fläschchen. Das Wasser dann trinkfertig in die Thermoskanne. So kann SchwieMu eigentlich nix mehr falsch machen.

Oder: Du schneidest ihr von der Rückseite des Pulverkartons die Dosierungshinweise aus und kreuzt ihr an, welche Portion dein Mäuschen zur Zeit kriegt.

So hab ich es bei meinen Eltern gemacht.

LG
Edea