Tipp von meiner FÄ (an alle rund um ET)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen7778 22.03.06 - 20:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

da ich mittlerweile auch schon ET+5 bin, hab' ich meine FÄ heute nach Tipps gefragt, um unserem Kleinen etwas "in den Hintern zu treten".

Unter anderem sind wir auf den alten Tipp "kräftig Treppen steigen" gekommen. Sie hat zwar zugestimmt, dass die Anstrengung manchmal was bringt, hat mir aber gleichzeitig davon abgeraten. Sie hat mir's so erklärt: "Was bringt's, wenn Sie sich auf der Treppe verausgaben, es dann losgeht und Sie für die eigentliche Geburt müde und ausgepowert sind?"

LG, Sandra.

Beitrag von rozebo 22.03.06 - 22:06 Uhr

Hallo,
bin auch noch am Warten,aber mein Krümelchen hat weder gestern Radfahrt noch heut der stramme Fußmarsch,Bus hinterherlaufen... interessiert.Mein FA sagte heute er möchte mich Montag zum Termin nicht mehr sehen.Freitag muß ich im KH CTG schreiben lassen und mit denen den weiteren Werdegang besprechen. Wenn nix passiert werden die wohl einleiten.Will hoffen,daß er bemerkt,daß es Frühling wird.Mal sehen,wer von uns eher seinen Spatz im Arm hat.Werde morgen mal meine Freundin beehren,die wohnt im 6.Stock vielleicht hilfts.Lieben Gruß Rozebo+Krümel auch ET+5

Beitrag von sternchen7778 23.03.06 - 18:34 Uhr

Hallo Rozebo,

hab' Deine Antwort von gestern leider eben erst gesehen. Sorry!

Und? Bist Du im 6. Stock angekommen? Hat's was gebracht?

Ich hab' heute unsere Terrasse frühlingsfertig gemacht: Gekehrt, Tisch und Stühle geschrubbt, Pflanzen raus etc. Die Einfahrt hab' ich dann auch gleich noch gekehrt. Aber weder das noch der ein oder andere Anstieg ins Dachgeschoss bzw. Abstieg in den Keller hatten keine Wirkung.

Jetzt bleibt mir nur, morgen wieder das nächste CTG abzuwarten. Und dann das CTG am Sonntag, bis dann am Montag der Wehenbelastungstest gemacht wird. Es sei denn, unser Kleiner findet doch noch den Weg von alleine...

LG, Sandra.