2 oder 3 befr. Eizellen einsetzen??????????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yvonne111 22.03.06 - 21:00 Uhr

Hallo Mädels, wie ihr ja wisst lassen wir eine künstliche Befruchtung machen.
Am Montag war ich in der Klinik zur Folike entnahme. Nach der Nakose wurde mir dann gesagt das sie mir 8 Eizellen entnommen haben. Müsste mich bis Dienstag morgen gedulden dann rufen sie an und sagen wir wieviel sich befruchtet lassen haben. Dienstag kam der Anruf und mir wurde gesagt das sich von den 8 Eiern 4 befruchtet lassen haben. Und sie mir 2 Eier wie besprochen einsetzten werden. Als ich gefragt habe was mit den anderen 2 passiert wurde mir gesagt das sie vernichtet werden da sie erst ab 4 Folikel einfrieren.
Seid dem Moment sind mein Mann und ich am überlegen ob wir nicht lieber 3 stat 2 Eier einsetzen lassen. Der Gedanke das sie einfach vernichtet werden ist grausam für uns.
Und noch einen Versuch fals der schief geht steh ich glaub ich nicht durch.
Morgen früh um 9.30 haben wir den Termin in der Klinik und wollen uns als erstes erkundigen ob es noch möglich ist seine meinung zu ändern und wir 3 eingesetzt bekommen.
Wie findet ihr das?
Würdet ihr genau so handeln?
Ich weiß nicht weiter.

Beitrag von waschmaus 22.03.06 - 22:25 Uhr

hallo yvonne,

also ich würde versuchen das sie 3 eizellen einsetzen.
ich weis nicht ob es wegen deinem alter geht aber versuchen würde ich es auf jedefall.
den vernichten ist doch zu schade würde ich sagen .
ich drücke dir ganz feste die daumen das alles gut geht .
sag bescheid was draus geworden ist .

viel viel glück #liebdrueck

waschmaus

Beitrag von wasnun 23.03.06 - 05:45 Uhr

Hallo
Ich würde auf jedenfall 3 einsetzen lassen.
Da ist die Chance nochmal höher das es klappt- so haben wir zumindest damals gedacht. Ruf doch einfach mal deine Kiwu - Klinik an und frag gleich nach!

Lg Yvonne mit#stern im#liebe

Beitrag von vrabec 23.03.06 - 05:53 Uhr

Ueberlege Dir das gut! Du erhoehst das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft, das nicht unterschaetzt werden sollte. Schon Zwillinge stellen ein erhebliches Risiko dar, denn sie werden im Durchschnitt 4 Wochen zu frueh geboren. Auch wenn man da heutzutage viel machen kann, bleibt das Risiko bestehen. Informiere Dich am Besten gut, bevor Du eine Entscheidung triffst. Meine Kollegin erwartet nach dem Einsetzen von 3 Embryonen jetzt Zwillinge und hat keine Ruhe, denn sie selber ist ein Zwilling, wog bei ihrer Geburt gerade mal 1 kg und ihre Schwester hat es nicht geschafft. Bei Drillingen sieht das nochmal unguenstiger aus... In den meisten Laendern wird deswegen Frauen unter 35 grundsaetzlich nur 1 Embryo eingesetzt.

Ich wuensche Dir auf jeden Fall viel, viel Glueck #klee und dass Du dann in 9 Monaten ein gesundes Baby in den Armen hast!!!