Kinderwunschsprechstunde MA, HD

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von freddy3008 22.03.06 - 21:18 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ist jemand von Euch in der Kinderwunschbehandlung in Mannheim oder Heidelberg, ich selbst bin in Heidelberg in der Frauenklinik.Ich wollte mal eure Meinung dazu den verschiedenen Praxen oder Klniken wissen.

#danke

Gruss Freddy#sonne

Beitrag von steffiw77 22.03.06 - 21:29 Uhr

Hallo!


Ich war in MA in der Frauenklinik! Anfangs kam ich mir ziemlich allein und verloren vor! Später gings dann! Man kannte die Ärzte und die Shcwestern und es war viel entspannter!
Oder wolltest du was konkretes wissen??



LG, Steffi mit Maximilian *13.12.05

Beitrag von freddy3008 22.03.06 - 21:33 Uhr

Danke für Deine Antwort,

wollte gerne wissen welche Untersuchungen die dort mit Dir gemacht haben und ob sie Dich schnell zu einer künstlichen Befruchtung gedrängt haben....

Gruss Freddy#sonne

Beitrag von steffiw77 22.03.06 - 21:37 Uhr

nach 1 jahr puregon wurde mir zu ivf geraten. warum, wie ists bei dir?

Beitrag von freddy3008 22.03.06 - 21:42 Uhr

Ich bin jetzt auch seit einem Jahr dort und bekomme seit einigen Monaten Clomifen, da ich aber nur alle zwei Monate schwanger werden kann, da ich nur noch einen Eileiter habe, habe ich mich gewundert, dass sie mir jetzt schon zu einer ivf raten...#gruebel

Beitrag von steffiw77 22.03.06 - 21:46 Uhr

clomifen hat mir damals mein fa verschrieben-nach cqa 1 jahr hat er mich an die frauenklinik überwiesen. da gings dan mit spritzen weiter und ich war froh über ivf-es ist ja auch ne nervliche belastung!!!!