was ist los mit meinem goldie????

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von regenbogenmum 22.03.06 - 21:41 Uhr

hallo unser golden retriever ist 9 monate alt und ein gaaaaaaaaaaanz lieber hund. aber einige fragen hätte ich doch zu seinem verhalten, immer wenn besuch kommt egal wer es ist, dann legt unser hund sich sofort auf den rücken er unterwirft sich ist das normal?? er macht es echt bei jeden.nächste frage wäre warum bellt mein hund nicht ,? hat er noch nie gemacht.3te frage , wann pinkelt ein rüde eigentlich mit beinchen hoch? unser macht es noch nicht.wäre schön wenn ich ein paar infos dazu bekämme.lg

Beitrag von cyber4711 22.03.06 - 21:52 Uhr

hallo.....

wir haben jetzt den 3 bullmastiff .....und zu dem thema hinlegen und uterwerfen....
meine beiden rüden haben sich nie gleich hingelget und nun unsere luna (ist jetzt 11 monate alt) schmeisst sie bei jedem und alles auf den rücken streckt alle 4 von sich und lässt sich verwöhnen mit streicheleinheit.
das hat nichts mit unterwerfen zu tun auch wenn das andere behaupten !
wie ist das wenn dein goldi mit anderen hunden spielt schmeisst er sich dann auch dauernd auf den rücken,bestimmt nicht oder...!
zur 2 frage...vielleicht hat er kein grund zum bellen *lach* kann e rbellen???
unser 2 rüde hat auch erst weit nach seinem 1 geburtstag sein bein gehoben beim pipi machen ,nur wenn es gaaaaanz dringend war dann pinkelte er im sitzen..."
ich kenne auch rüden die NUR im sitzen pipi machen...

hoffe ich habe dir etwas geholfen ...lg bianca

Beitrag von seven7 22.03.06 - 23:41 Uhr

Hallo!

Na ja, was ich schon normal? Also ich finde es nicht unnormal, daß er sich auf den Rücken legt, Goldies sind ja im Allgemeinen sehr freundliche Hunde und für mich hat das schon was mit unterwerfen zu tun. Meine Schäferhündin ist ein sehr wachsamer Hund, der hier ungern Besucher reinlässt und sie würde sich NIEmals auf den Rücken legen! Das macht sie nur bei uns, wenn wir sie kraulen sollen. Aber wenn sich Euer Hund sofort wenn Besuch kommt auf den Rücken wirft, denke ich, ist das schon Unterwürfigkeit. Wird sich aber bestimmt mit zunehmendem Alter ändern.
Warum er nicht bellt kann ich Dir auch nicht sagen. Ist vielleicht kein so Wachsamer, oder es ändert sich auch noch. Hab aber auch noch einen Hund, der im Gegensatz zu meiner Schäferhündin selten bellt, zumindest wenn Besuch kommt.
Das mit dem Beinheben kommt auch noch, machen die meisten erst wenn sie mal so 1 Jahr alt sind, ich denk mal mit der Geschlechtsreife..?
LG und Geduld haben! ;-)

Beitrag von nebelung 23.03.06 - 12:46 Uhr

Hallo.

Unser Labbie ist fast 13 Monate und pinkelt auch noch im Sitzen.
Er wirft sich allerdings nicht gleich vor jedem auf den Ruecken, erst nach einer Weile. ;-)
Manche Hunde sind eben unterwuerfiger als andere, das muss auch nicht so bleiben.
Der Labbie unseres Freundes hat erst mit 3 Jahren dominante Zuege aufgewiesen.
Artus bellt nur, wenn ich mich verstecke, oder irgendwo hochstelle, wo er nicht hinkommt. Hast du das schonmal probiert?
Das ist sicher von der Rasse abhaengig und fuer mich nur angenehm. Wenn ich an unsere Nachbarn denke, die haben irgendeine Sorte Huetehund und der klaefft den ganzen Tag! :-[
LG,
nebelung

Beitrag von .coco. 25.03.06 - 18:28 Uhr

Hallo,
keine Sorgen, 1. 2. 3. Frage: alles normal! Junge Hunde sind eben so. Laß ihn einfach machen! Das wird sich im Laufe der Zeit noch ändern!
Liebe Grüße
coco