Der erste Eingewöhnungsnachmittag im Kiga

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von janina1977 22.03.06 - 23:03 Uhr

Hallo,

ich habe immer wieder gelesen und auch gehört, das wenn die Kinder in den Kindergarten kommen, sie oft dort nicht bleiben möchten, und schon gar nicht alleine ...

Ich war gestern mit Sarah im Kiga, ich musste die Anmeldung unterschreiben. Sarah ist geich mit einer Erzieherin mitgegangen und spielte seelenruhig, während ich bei der Leiterin saß.

Als ich fertig war, wollte ich sie holen.
Sie weigerte sich plötzlich mit mir nach Hause zu gehen #schock.
Sie sagte nur "Nein Mama, Sarah hier bleiben, Sarah Kindergarten!!!"
Als ich ihr dann sagte, dass ich dann jetzt alleine nach Hause gehen würde, kahm von ihr nur ein kurzes "Tschüß Mama, bis bald!" #heul

Ich war total perplex...

Kennt das noch jemand???

LG
Janina

Beitrag von cathy1977 23.03.06 - 07:12 Uhr

Herzlichen Glückwunsch,
so bleibt dir eine Menge Streß erspart.
Mein Sohn hat sich ähnlich verhalten, er kannte die Situation aber schon von der Tagesmutter.
Da sieht man mal, wie groß die Kleinen schon sind und das es Zeit wird, in den Kiga zu gehen.
Wünsche dir, dass ihre Einstellung so bleibt ;-)

LG Cathy

Beitrag von alias 23.03.06 - 09:02 Uhr

mein sohn hat mich beim tschüss nicht einmal angesehen! hatten noch nie probleme deswegen. mittlerweile ist er nicht mehr soooo begeistert, trödelt morgens schon mal oder sagt auch "ich mag heute nicht in den kindergarten", ist halt jetzt schon was alltägliches, geht dann aber trotzdem bereitwillig und freut sich wenn er seine freunde sieht.