Kleine Umfrage: Wer von euch hat einen Baby-Erste-Hilfe-Kurs gemacht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinka1975 23.03.06 - 06:43 Uhr

Hallo...

Ich war gestern zum letzten Mal bei einem Baby-Erste-Hilfe-Kurs.
Mich würde jetzt mal interessieren, wer noch einen gemacht hat und wie es euch gefallen hat?

Liebe Grüße

Sonja + Lara (*28.05.05)

Ach so... Ich fand ihn sehr gut informativ. Ich fühle mich jetzt etwas sicherer.

Beitrag von maboose 23.03.06 - 06:52 Uhr

...ach du meine güte.... an sowas habe ich ja noch überhaupt nicht gedacht.... #hicks
immer nur pekip und massage und krabbelgruppen...aber erste hilfe kurs.... gutes stichwort....werde gleich mal ein wenig im i-net stöbern...

lg pauli+leah&luca *26.10.05

Beitrag von stephie1907 23.03.06 - 08:15 Uhr

Hallo,
unser Erste Hilfe Kurs geht jetzt am Samstag los. Und ich verspreche mir sehr viel davon.Vor allem das ich doch etwas beruhigter bin. Wir wollten den von Anfang an gemacht haben, aber irgendwie wurde das nie was..
Und dann kam ein sehr einschneidens Erlebnis mit unserem Stropp, so das ich uns am nächsten Tag direkt angemeldet habe.
Ich denke das ist eine wirklich gute Sache.

Beitrag von casi8171 23.03.06 - 06:56 Uhr

hallo,

wir werden bald einen machen. Mein Mann meinte gestern, nachdem er den AngelCare angestellt hatte, das er unbedingt nen Erste Hilfe Kurs machen will, sonst würde er sich immer Sorgen machen.. ;-)

lg

Melli

Beitrag von baby09 23.03.06 - 07:55 Uhr

Hallo!

Mein Mann und ich haben zwar keinen Erste-Hilfe-Kurs für Babies gemacht aber eine Einweisung in "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" bekommen. Der "Kurs" war sehr kurz und umfasste nur den Punkt "Wiederbelebung", also Atemspende, Herzmassage und was so dazu gehört.
Wir mussten den Kurs machen, weil Joana einen Atemmonitor hat. Ich hätte aber auch so einen machen wollen.
Jedenfalls war die Einweisung sehr informativ und ich bin sehr froh, dass ich es gemacht habe. Fühle mich dadurch irgendwie sicherer.

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005

Beitrag von doreen32 23.03.06 - 08:16 Uhr

Hallo,

ich habe einen Kurs gemacht. Er hat mir sehr gut gefallen. Bei Babys sind viele Sachen anders als bei älteren Kindern, z.B. Wiederbelebung.
Ich kann so einen Kurs nur empfehlen.

Liebe Grüße, Doreen
(die die gelernten Sachen zum Glück noch nie anwenden musste)

Beitrag von leali29 23.03.06 - 10:05 Uhr

Hallo,

ich habe auch eine gemacht und fand ihn sehr informativ........so ist man vielen Sachen nicht ganz so hilflos ausgeliefert

LG Dana

Beitrag von babytraum82 23.03.06 - 12:39 Uhr

hallo sonja,

ich hab auch einen kurs gemacht. fand den sehr informativ. wir haben neben wiederbelebung (herz-kreislaus-massage, beatmung), was man ja hoffentlich niemals braucht, auch alltägliche verletzungen behandelt. wie z.b. verbrennungen, platzwunden, schürfwunden, vergiftung ect.
kann ich jedem nur empfehlen. ich fühl mich dadurch sicherer.

#liebe grüße
isabell mit verena (9monate) auf dem schoß, deshalb alles klein