Wen alles zum Standesamt einladen??? Ganz viele Fragen!!!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von schnuffelmama23 23.03.06 - 08:31 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben. Wen habt ihr alles zum Standesamt eingeladen???? Und was macht ihr dann danach??? Wir wollen nächstes Jahr standesamtlich heiraten und erst dann kirchlich, wenn wir ein Baby haben, damit wir Taufe und die kirchliche Trauung zusammen machen können. Aber irgendwie weiß ich net so recht, wie ich des alles machen soll, wen laden wir ein, was macht man danach, was macht man auf dem Standesamt alles, kommt Schmuck aufs Auto oder erst bei der kirchlichen Trauung?? Ich hab soviele Fragen, wenn ich ne Weile überleg, kommen bestimmt noch mehr. Aha, seht ihr noch eine was braucht man alles und ist es net doof, wenn man erst viel später kirchlich heiratet, immerhin sind wir ja dann schon ne Weile verheiratet. Bitte schreibt mir was dazu!

Danke schonmal!!!

Beitrag von evilbunny 23.03.06 - 09:19 Uhr

Guten Morgen!

Ich hoffe, ich kann dir vielleicht den ein oder anderen Tipp geben, denn wir haben letztes Jahr im August standesamtlich geheiratet :-) und werden erst dieses Jahr im November kirchlich heiraten, weil es die Umstände nicht anders zulassen.

Und so haben wir gefeiert: Da alles recht kurzfristig (4 Wochen vom Entschluss bis zur Trauung) war, haben wir die "wichtigsten" Personen mündlich eingeladen. Als wir den Termin hatten, sind wir zu unseren Eltern, den Großeltern und Geschwistern gegangen und haben diese mündlich #bla eingeladen. Waren dann insgesamt 11 Leute, mit denen wir nach der Trauung auch essen gegangen sind in einem schönen Restaurant. Bei der Trauung selbst kamen dann noch unsere Freunde und ein paar der Verwandten dazu. Wir haben aber von vornherein abgemacht, dass wir am Sonntag danach mit der restlichen Familie noch Kaffee und Kuchen machen #tasse und dort dann alle eingeladen waren. Das waren dann so ca. 30 Personen.

Also, wir hatten um 11°° Uhr unseren Termin, anschließend Essen im Restaurant, danach Fotos im Garten meiner Eltern, daraufhin Kaffee und Kuchen mit den 11 Gästen bei den Schwiegers und abends dann mit unseren Freunden (wir haben uns dann abgeseilt) in unsere Stamm-Bar. Und um Mitternacht hatte ich noch sooo Lust auf einen Cheeseburger, dass wir in voller Montur noch in das nahegelegene Fast-Food Restaurant gegangen sind. :-D Mann, haben die Leute dort doof geguckt. #cool

Und eben zur kirchlichen Trauung werden dann alle Verwandten und engen Freunde eingeladen. Sind dann ca. 50 Personen.

Was ich beim Standesamt getragen habe, kannst du in meiner VK sehen, mein Mann hatte einen schönen marineblauen Anzug an, Auto hatten wir einen geliehenen BMW ohne Schmuck und gefahren wurden wir von unseren Trauzeugen.

Sogar unsere Wohnung haben die Gäste verwüstet in der Zeit, in der wir die Fotos bei meinen Eltern gemacht haben. #schock War aber nicht so schlimm ;-)

Naja, war aber ein wunderschönes kleines Fest, das uns immer in Erinnerung bleiben wird und letztendlich waren dann doch alle zufrieden und wir überglücklich! #huepf

Falls du noch Fragen haben solltest, kannst mich gerne über meine VK kontaktieren.

Das reicht aber mal für den Anfang :-)
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße
Dani #hasi

Beitrag von schnuffelmama23 23.03.06 - 10:22 Uhr

Hallo Dani,

ja, du hast mir geholfen #danke, aber eine Frage hätte ich trotzdem noch. Macht ihr dann zweimal Bilder???? Ich dachte immer, dass man erst zum Fototgraf geht, wenn man kirchlich heiratet außer eben man heiratet nur standesamtlich. Wie macht ihr das?

Übrigens das Kleid ist super, sowas stelle ich mir auch vor!!!

Viele Grüße Schnuffelmama23

Beitrag von anyca 23.03.06 - 10:27 Uhr

Wir hatten keinen Fotografen, da mein Vater sehr gut fotografiert. Fotos wurden bei uns sowohl nach der standesamtlichen als auch nach der kirchlichen Trauung gemacht.

Beitrag von schnuffelmama23 23.03.06 - 10:50 Uhr

Das ist auch eine gute Idee, dann soll mein Vater nach der standesamtlichen Trauung fotografieren und nach der kirchlichen Trauung gehen wir dann zum Fotografen oder so ähnlich!

Danke!!!

Beitrag von evilbunny 23.03.06 - 11:40 Uhr

Ha, genau so machen / haben wir es auch gemacht!!!

Im Garten meiner Eltern hat uns mein Paps fotografiert mit seiner Spiegelreflex-Cam und unsere Freunde hatten ihre Knips-Dinger auch alle dabei, sodass genug Fotos entstanden sind. Und zur kirchlichen Trauung gibts dann einen Fotografen nach dem Gottesdienst!

Und danke für's Kompliment #hicks. Das Kleid hab ich bei Otto bestellt (kein Witz #schock) und es hat mit Stola nur 170 € gekostet!

Apart hat halt schon schöne Sachen!

Berichte, wie eure Hochzeit dann nächstes Jahr aussehen wird. Habt ihr schon ungefähr einen Termin?

Grüßle Dani #hasi

Beitrag von schnuffelmama23 23.03.06 - 12:56 Uhr

Der Preis ist echt gut für das Kleid und sieht echt super aus.

Einen Termin???? Hhhmmmm...... #kratz, nee eigentlich noch net so richtig, irgendwann nach dem Februar, mein Freund (oder dann Mann #huepf#huepf) muß berufsbedingt noch ein halbes Jahr weg, und danach hatten wir eigentlich vor zu heiraten, wenn nix dazwischen kommt. Allerdings hab ich bis jetzt noch keinen offiziellen Antrag gekriegt und darauf besteht er genauso wie auf die kirchliche Trauung. Ich hoffe, dass der Antrag bald kommt denn er sagt ohne Antrag wird nicht geheiratet und er muß von ihm kommen, also er will nicht, dass ich ihm einen mache. Ach man, ich freu mich schon so, dabei dauert des noch soooooo lange! #schmoll

Beitrag von evilbunny 23.03.06 - 15:32 Uhr

Ohje, du Arme! Ich verstehe dich vollkommen. Bei mir ist es nun so, dass ich warte, bis mein Mann fertig ist mit seinem Studium, das er nebenher abends noch absolviert. Deshalb heiraten wir kirchlich auch erst November, weil dann Prüfungen vorbei sind #huepf

Nur warte ich endlich darauf, dass er sagt: Schatz, lass die Pille weg, wir machen jetzt nen Mini #freu

Und glaub mir: deinen Antrag wirst du bekommen :-D

Aber Geduld hat man in dieser Situation mal so gar keine!!! *aus Erfahrung sprech*

Aber ich halte dir gaaanz fest die #pro, dass er bald aus seinen Reserven kommt ;-)

Beitrag von schnuffelmama23 24.03.06 - 07:09 Uhr

Ich weiß gar net ob ich des überhaupt übersteh, ihn so lange net bei mir zu haben, er kommt zwar am Wochenende heim, aber es wird dann trotzdem ungewohnt, weil wir uns seid 7 jahren eigentlich jeden Tag sehen. #schmoll

Ja, bei mir ist es so ähnlich, wir warten oder besser gesagt ich warte auch noch bis er fertig ist in der Hoffnung, dass dann was von ihm kommt. #gruebel

Geduld??? Was ist denn das???? Nee, das hab ich wirklich net in der Situation! :-(

Ich drücke dir auch ganz fest die #pro, dass du bald deinen Mini bekommst!!!

Beitrag von anyca 23.03.06 - 09:09 Uhr

Machen könnt ihr das natürlich, wie ihr wollt!

Ich schreibe einfach mal, wie das bei uns war (2 Monate Zeit zwischen Standesamt und Kirche):

Wir haben nur Eltern, Trauzeugen und Geschwister mit zum Standesamt genommen und sind hinterher noch nett essen gegangen. Ich hatte einen kleinen Blumenstrauß, Blumenschmuck am Auto oder sowas hatten wir nicht. Aber wenn Du möchtest, warum nicht!

Beitrag von maren04 23.03.06 - 13:20 Uhr

Ich kann dir ja mal erzählen, wie es bei uns war:

Wir haben im letzten Juni standesamtlich geheiratet und jetzt im Juni wird unsere kirchliche Trauung sein, wo auch gleich unsere Kinder getauft werden.
Zum Standesamt hatten wir nur die Eltern und Geschwister, sowie die Trauzeugen eingeladen. Nach der Trauung sind wir alle zusammen schön gemütlich essen gegangen und haben den Tag dann nach den Kaffee trinken ausklingen lassen. Für mich war das genug, denn ich war zu dem Zeitpunkt schwanger. Zwei Tage später haben wir dann zu Hause eine Party für unsere Freunde gemacht. Ganz rustikal mit Käsesuppe, Salat, Brot ect. Weil so ganz ohne eine Feier fand ich das auch nicht so toll. Allerdings haben wir allen gesagt, sie sollen uns nix schenken, da die kirchliche Trauung ja noch kommt. Jetzt freuen wir uns schon auf die Trauung im Juni und auf die Verwandten und Freunde die dann zu der großen Feier kommen.
Ach ja, das Auto zum Standesamt hatten wie geschmückt. Allerdings nicht mit Blumen, sondern mit einem großen Herz aus Buchsbaum und weißen Schleifen an den Türgriffen. Das sah ganz toll aus. Wenn du magst kann ich dir ein Foto davon schicken.
Ich finde es ganz toll, das wir ein Jahr dazwischen haben. So hat man doch noch viel mehr von der Hochzeit und noch mal Vorfreude ist doch auch klasse.

Alles Gute
Tina

Beitrag von schnuffelmama23 23.03.06 - 14:09 Uhr

Hi,

das hört sich aber alles schön an bei euch. Wir haben allerdings nicht den Platz, abends bei uns zu Hause zu feiern mit Freunden. Ich meine wenn es im Sommer is, wäre es bei meinen Eltern gut, die haben einen großen Garten, aber bei uns würde es net gehen. Und ich denke die standesamtliche Trauung wird nicht im Sommer stattfinden (dauert mir nämlich noch zu lang #hicks)

Jaaaaaaa, würde gerne mal ein Foto sehen!!!! #huepf#freu

Viele Grüße Schnuffelmama23

Beitrag von maren04 23.03.06 - 20:58 Uhr

Hallo Schnuffelmama,

hast du deine eMail Adresse irgendwo hinterlegt? Dann kann ich dir das Foto schicken.

Gruss
Tina

Beitrag von schnuffelmama23 24.03.06 - 07:05 Uhr

Hallo Tina,

meine EMail Adresse müsste in der VK sein, aber hier ist sie auch:

Snoopy330@uboot.com

Dankeschön!!!!

Viele Grüße Schnuffelmama

Beitrag von yamie 23.03.06 - 20:57 Uhr

unsere hochzeit steht uns noch bevor (juni).

wir haben trauzeugen und fam.seits unsere eltern, seinen bruder und einen cousin von mir eingeladen.

da wir "nur" standesamtl. heiraten und mir das weitaus zu wenige sind, haben wir einfach noch unsere besten freunde eingeladen. da im trausaal für 30 personen platz ist, möchte ich diesen auch gerne ausfüllen. :-D

danach werden erstmal in aller ruhe fotos gemacht. unsere gäste können den moment nutzen, sich am ort umzuschauen (heiraten in den "gärten der welt")

dann fahren wir in einer kolonne zu unserer feierlocation, wo die anderen gäste dann hinzustoßen.
schmuck werden wir natürlich auf dem brautauto haben.



alles gute,
yamie

Beitrag von chagal 25.03.06 - 23:30 Uhr

Hallo!

Also, auch wir haben nur unsere Eltern, Geschwister (mit Kinder), die Großeltern und die Trauzeugen eingeladen.
Danach waren wir noch Essen.
Ich hatte einen kleinen Brautstrauß aber keinen Blumenschmuck am Auto.
Das gabs dann alles bei der kirchl. Trauung.
Wir hatten das Standesamt einen Tag vor der Kirche - Aber ich findes es nicht "doof", die Kirche erst 1 Jahr später zu machen... Jeder möchte dan Ablauf halt anders haben, das steht jedem zu!!

Lg.,
Chagal #katze