mit 9 Monaten noch einsilbig - muss man sich Sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nuckelspucker 23.03.06 - 09:10 Uhr

hallo,

mich würde mal interessieren, ob euere zwerge mit neun monaten schon mehrsilbig "erzählen".

niclas kann zwar toll krabbeln, zieht sich überall hoch und läuft auch super an beiden händen, er kann keine zwei minuten still sitzen, weil er immer aktion braucht.

aber eben das erzählen ist nur einsilbig, also "aa", "oo", "ei" usw.

sollte man sich da schon sorgen machen oder liegt das noch im rahmen? #kratz

lieben dank

claudia + #baby niclas *16.06.05

Beitrag von infamia 23.03.06 - 09:18 Uhr

hallo,

noe mach dir kein kopf. total normal. mein kleiner (8 monate) sagt zwar schon mama und papa, aber meine grosse hat bis sie ein jahr war nur daaaaa gemacht. und nun mit 38 monaten erzaehlt sie mir wo es lang geht #kratz. ich denke bei dem kleinen geht es was schneller, denn er hoert den ganzen tag nur: "mama oder mami". (wollte mal strichliste fuehren, wie oft am tag ich das wort MAMA hoere :-) )

keine sorge und es ist doch alles ok... kommt noch frueh genug, dass der mund keine pause mehr macht ;-)


sonnige gruesse
infamia