Wirken homöopathische Mittel (auch bei euch) so?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucky_strike 23.03.06 - 09:13 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich habe mal folgende Frage an euch.

Seit ich, ca. 1 Woche, Bryophyllum D4 und Kalium carbonicum D6 nehme, habe ich seit gestern Unterleibsschmerzen als bekäme ich meinen monatlichen Besuch. Dafür ist es aber noch zu früh, erst in einer Woche.
Unterleibsschmerzen und Ziehen habe ich sonst 1-2 Tage vor Menstruation.
Kann es sein, wie auch immer, dass die homöopathischen Mittel so schnell auf Gebärmutter-schleimhaut wirken?#gruebel

Hat das sonst noch jemand hier an sich bemerkt??#kratz

Liebe Grüße
besonders an pamamaroo (hab deine Kurve eben gesehen)

Yasmin

Beitrag von skosi 23.03.06 - 10:26 Uhr

Hallo Yasmin,

ich will Dir ja keine Hoffnungen machen, aber ich habe eine Woche nach Einnahme von Bryo (habs nur einen Zyklus genommen) ein Leistenziehen gehabt und ein paar Tage vor NMT empfindliche, juckende Brustwarzen gehabt. Das Ergebnis liegt neben mir im Stubenwagen und brabbelt vor sich hin.

LG
Simone mit Emily (*10.01.2006)

Beitrag von lucky_strike 23.03.06 - 10:35 Uhr

Hallo Simone!

Na das wär ja was #freu

Hm, abwarten und Tee trinken heißt es ja so schön........

Deine Emily ist sooo süß.
Wünsche euch eine gesunde und glückliche Zukunft und viele durchgeschlafene Nächte.

Viele Grüße

Yasmin