Vormilch als ss-Anzeichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiwix 23.03.06 - 09:33 Uhr

Hallo und guten Morgen,

es gibt ja so einige Symtome die sowohl auf #schwanger als auch auf PMS passen, aber das irritiert mich jetzt schon ein wenig, zumal ich gerade mal NMT-4 bin !!

Mal abgesehen von den "üblichen" Symtomen, wie Übelkeit und gleichzeitigem Dauerhunger und Völlegefühl, sind meine Brüste seit ein paar Tagen total empfindlich und "stehen" wie sonstwas #hicks . Das kann man sich ja alles noch einbilden, aber seit gestern geben sie auch noch eine milchige Flüssigkeit ab #kratz #augen

Kennt das jemand? Gibt es das als PMS oder darf ich mich freuen?

Grüße, Kiwi

Beitrag von bine1979 23.03.06 - 10:17 Uhr

#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz

Beitrag von babyonboard2 23.03.06 - 10:18 Uhr

Bei meiner Freundin war das immer so ! Dadurch wusste sie genau sie ist schwanger und brauchte gar keine Tests mehr zu machen.
Das mit der Brust war bei mir auch so. Total schlimm. ständig standen die und so empfindlich.

lg Corinna

Beitrag von lulu1979 23.03.06 - 10:28 Uhr

Hallo Kiwi,

als ich auf meinen NMT letztes Jahr im Oktober zuging, kam auch bei mir eine milchartige Flüssigkeit aus den Brustwarzen. Ich habe mir richtig viele Gedanken gemacht, da das nicht zu den "normalen" SS-Anzeichen gehört. Bei mir war es aber im Endeffekt ein Anzeichen und bei Nachfragen bei einer Hebamme (als ich dann bereits wusste, dass ich schwanger bin), meinte sie, dass das halt für diese bestimmte SS das Anzeichen war und Hormone viel auslösen können. Jetzt bin ich in der 29. SSW.

Ich drücke dir die Daumen, aber bedenke, dass dein NMT noch kommt und, wenn es auch schwerfällt, warte diese vier Tage und mache dann einen SST. Dann kannst du sicher sein und einen FA Termin machen. Weiterhin solltest du auch einen Termin machen, sollte deine Regel kommen, denn es könnte auch eine Störung im Hormonhaushalt vorliegen.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und lass' mal von dir hören.

Ganz liebe Grüße

Lulu mit Babygirl #sonne (29. SSW)

Beitrag von kleine_kampfmaus 23.03.06 - 11:06 Uhr

Hi Kiwi,

das ist keine Vormilch sondern Drüsensekret. Das die Brüste so empfindlich sind ist durchaus ein SS-Anzeichen. Muß aber nicht, auch das Drüsensekret muß nicht unbedingt auf eine SS hindeuten.

Mein Tipp: Warte ab bis ein, zwei Tage nach NMT und mach dann einen Frühtest (falls die Mens nicht kommt)

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (38. SSW)