Temperaturunterschiede an einem Morgen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanjakes 23.03.06 - 09:33 Uhr

Hallo,

also, wie kann es sein, dass die Temp morgens um 0,2 schwankt? Heute morgen lag sie bei 36,5, darauf dann bem naechsten Mal bei 36,7! Danach blieb sie dann auch dabei. Wie kann es sein? War doch hoechtens ne Minute wach nachdem ich das erste Mal gemesen hatte?Hhmmhh, da ich gerade kurz nach ES bin waere es nicht unwichtig den richtigen Wert zu nehmen.
Kann es sein, dass man so aufgeregt ist ob die Temp hochgegangen ist, dass es innerhalb von 1 Minute um 0,2 Grad ansteigt? Eher nicht, oder?
DAAAANKE :-)

Beitrag von jeremyundleonie 23.03.06 - 09:37 Uhr

Hallo,

das ist völlig normal das die Temperatur etwas schwankt. Wenn sich deine Tempi auf 0,2 Grad angestiegen ist, dann hat man eigentlich den Eisprung. Ich weiss ja nicht ob du einen regelmäßigen Zyklus hast und an welchen ZT du heute bist.

LG Mandy

Beitrag von tanjakes 23.03.06 - 09:54 Uhr

Ja, die Temperhoehung war gestern schon, aber ich meinte eigentlich den Tempunterschied direkt hintereinander heute morgen.
DANKE :-)